Mini

Android-Smartphone mit nur 2 Zoll großem Display

Elephone will ein Android-Smartphone mit nur 2 Zoll großem Display auf den Markt bringen. Erste Details zur Ausstattung zum Handheld, den der Hersteller als Zweithandy etablieren will, sind bereits bekannt.

Mini-Smartphone von Elephone Mini-Smartphone von Elephone
Foto: Android Headlines
In den vergangenen Jahren wurden die Display-Größen von Smartphones sukzessive größer. Nur noch wenige Hersteller bedienen gezielt Kunden, die auf ein möglichst kleines Gerät Wert legen. Das chinesische Unternehmen Elephone bereitet allerdings einem Bericht von Android Headlines zufolge jetzt ein Handy vor, das sich speziell an diejenigen Kunden richtet, die sich für ein besonders kleines Smartphone interessieren.

Die Display-Diagonale des Handhelds beträgt nur 2 Zoll. So will Elephone das Handy, dessen Bezeichnung noch nicht feststeht, auch vor allem als Zweitgerät vermarkten. Wirklich produktiv arbeiten kann man auf einem derart kleinen Touchscreen nicht. Dennoch verfügt das Gerät mit Android - derzeit in der Version 4.4.2 (KitKat) - über ein vollwertiges Smartphone-Betriebssystem.

Dem Bericht zufolge verwendet Elephone eine eigene Benutzeroberfläche. Dabei ist es noch nicht bekannt, welche Anpassungen der Hersteller vorgenommen hat. Denkbar wäre beispielsweise eine Optimierung der Benutzeroberfläche für das kleine Display, so dass zumindest die wichtigsten Funktionen gut bedienbar sind.

Elephone-Mini-Handy soll rund 70 Euro kosten

Mini-Smartphone von Elephone Mini-Smartphone von Elephone
Foto: Android Headlines
Rund 80 US-Dollar, umgerechnet also etwa 70 Euro, soll das Elephone-Modell kosten. Ob es sein Geld wert ist, lässt sich derzeit schwer abschätzen, denn der Hersteller hat noch keine Angaben zur Ausstattung gemacht. Bekannt ist beispielsweise, dass das Gerät auch eine integrierte Digitalkamera bekommen soll. Allerdings berichtet Android Headlines davon, dass die Qualität der aufgezeichneten Fotos sehr eingeschränkt ist. So taugt die Kamera wohl nur für gelegentliche Schnappschüsse bei guter Beleuchtung.

Noch nicht bekannt ist, wann das neue Mini-Handy erhältlich sein wird. Auch zu einem möglichen Verkauf auf dem deutschen Markt liegen bislang keine Informationen vor. Interessant ist die Idee eines Smartphones speziell für Kunden, die sich ein möglichst kleines Gerät wünschen, in jedem Fall. Dabei stellt sich allerdings die Frage, ob ein 2-Zoll-Display nicht über das Ziel hinausschießt.

Viele Handy-Besitzer würden sich schon freuen, wenn es wieder höherwertige Smartphones mit 3,5 bis 4,3 Zoll großem Display gäbe. Insofern bleibt die Frage spannend, ob Apple sein iPhone 6C doch noch auf den Markt bringt - und sei es erst zu einem späteren Zeitpunkt und nicht schon zusammen mit iPhone 6S und iPhone 6S Plus in wenigen Wochen.

Mehr zum Thema Smartphone