Aufgefrischt

Apple veröffentlicht heute das Update auf OS X 10.11 El Capitan

Apple wird heute das neue Mac-Update El Capitan veröffentlichen, welches einige Neuerungen und Verbesserungen bereithält.
Von dpa / Daniel Rottinger

Apple hat mit dem Roll-out der finalen Version von El Capitan begonnen Apple hat mit dem Roll-out der finalen Version von El
Capitan begonnen
Bild: Apple
Frische Software für MacBook & Co: Mit El Capitan 10.11 bringt Apple eine neue Version seines Betriebssystems OS X.

Apple hat mit dem Roll-out der finalen Version von El Capitan begonnen Apple hat mit dem Roll-out der finalen Version von El
Capitan begonnen
Bild: Apple
Das für heute angekündigte Update bringt unter anderem eine Leistungs­steigerung bei Programm­ausführung und Grafik, eine ver­besserte Suche und mehr Wischgesten zur leichteren Steuerung. Wie in iOS 9 wurde auch in El Capitan die Notizen-App erneuert. Sie umfasst nun neue Funktionen zum Integrieren von Grafiken, Fotos oder Checklisten und arbeitet über iCloud mit Mobilgeräten zusammen. Das kostenlose Update kann über den Mac App Store gestartet werden. El Capitan läuft auf allen Macs, die ab 2009 eingeführt wurden - außerdem auf einigen Modellen der Jahrgänge 2007 und 2008. Eine Feature-Übersicht:

Bedienung

Mission Control erlaubt nun einen besseren Überblick über geöffnete Programme und Fenster, per Mausklick können direkt neue Spaces (virtuelle Bildschirme) erstellt werden. Split View ist eine neue Funktion, die zwei Programme oder Fenster in gleicher Größe nebeneinander auf dem gesamten Bildschirm anordnet. So kann ohne dauernden Wechsel in beiden Programmen gearbeitet werden.

Spotlight

Auch die Suchfunktion Spotlight soll bessere Ergebnisse liefern, wenn der Nutzer beispielsweise auf der Suche nach einer Präsentations­datei ist.

Apple-Programme

Safari kann nun geöffnete Webseiten aktiv halten, außerdem gibt es eine Stummschalte­funktion für einzelne Tabs. Der E-Mail-Client Mail erkennt nun Daten oder Kontakte in Nachrichten und macht Vorschläge für Kalender- oder Adressbucheinträge. Die Foto-App kann nun endlich Geodaten in Bildern bearbeiten und mehrere Bildbeschreibungen auf einmal verändern. In der komplett überarbeiteten Notizen-App können nun Fotos, PDF-Dokumente, Videos und andere Dateien integriert und Inhalte aus anderen Apps per Teilen-Funktion übernommen werden.

Leistung

Apple verspricht schneller geöffnete Apps und mehr Grafikleistung. Auch Spiele und anspruchsvolle Anwendungen sollen flüssiger laufen. Getestet wurde das allerdings mit einem recht aktuellen System. Aussagen über Leistungs­steigerungen oder Einbußen auf älteren Rechnern gibt es nicht.

Apple hatte das OS-X-Update im Rahmen der Entwickler-Konferenz WWDC Anfang August und erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Anschließend hat der Konzern zur Beta-Testphase von El Capitan eingeladen, über die wir in diesem Artikel berichten.

Mehr zum Thema Mac OS X