Überblick

Einfach-Handys für den kleinen Geldbeutel in der Übersicht

Einfach-Handys haben in den meisten Fällen ihren Schwerpunkt bei der Telefonie. Dennoch können einige davon mit weiteren Besonderheiten aufwarten, wie Ihnen unsere Überischt zu ausgewählten mobilen Geräten für den kleinen Geldbeutel zeigt.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (3)

Nokia 106

Das Nokia 106 verfügt über ein 1,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 160 mal 128 Pixel bei einer Pixeldichte von 114 ppi. Das einfach-Handy bringt ein Gewicht von knapp 74 Gramm auf die Waage und kommt mit den Maßen 112,9 mal 47,5 mal 14,9 Millimeter. Der 800-mAh-Akku soll im Standby bis zu 35 Tage und bei einer reinen Sprechzeit bis zu 9,9 Stunden durchhalten. Bei der Software-Plattform von Nokia handelt es sich um Series 30. Eine Kamera ist zwar nicht an Bord, dafür aber ein UKW-Radio. Für etwa 25 Euro (inklusive Versandkosten) kann das Nokia 106 im Handel erworben werden.

Ein weiteres Einfach-Handy stammt vom eher unbekannten Hersteller Amplicomms - die wichtigsten Features dazu gibt es auf der nächsten Seite.

Nokia 106
3/11 – Bild: Nokia
  • Samsung E1200
  • Alcatel One Touch 1010D
  • Nokia 106
  • Amplicomms PowerTel M6000
  • Samsung E1190
Teilen (3)

Mehr zum Thema Themenspecial Hardware