Verspätet

EDEKA smart: Neue Tarife starten mit Verzögerung (Update: Tarife angepasst)

Während die neuen Prepaid-Tarife der Telekom bereits verfügbar sind, gibt es bei EDEKA smart Verzögerungen. In den nächsten Stunden sollen die Angebote aber verfügbar sein.
AAA
Teilen (10)

Die Deutsche Telekom hat heute ihre neuen Prepaid-Tarife gestartet, die in der vergangenen Woche bereits vorgestellt wurden. Ende vergangener Woche kündigte auch die Prepaid-Marke EDEKA smart Änderungen bei ihrem Tarif-Portfolio an. Das war wenig verwunderlich, handelt es sich doch um eine Marke der Telekom Multibrand GmbH, die weitgehend die Original-Telekom-Tarife unter eigenem Namen verkauft.

Neu bei EDEKA smart ist eine Allnet-Flat, die - anders als beim Netzbetreiber - bislang nicht im Angebot war. Anders als bei der Telekom selbst ist der Start der neuen Preismodelle bei EDEKA smart bislang allerdings nicht erfolgt, obwohl die Einführung ebenfalls für den 7. August angekündigt wurde. Der Hintergrund für die Verzögerung ist unklar.

Die telefonische Kundenbetreuung von EDEKA smart teilte auf Anfrage mit, die Umstellung erfolge morgen (8. August) früh um 8 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt seien die neuen Preismodelle für Neukunden über die Webseite bzw. beim Kauf der Startersets in den EDEKA-Märkten erhältlich. Zudem hätten Bestandskunden dann die Möglichkeit, in einen der neuen Tarife zu wechseln. Die EDEKA-Pressestelle geht hingegen von einer Freischaltung noch heute Abend aus.

Mehr Datenvolumen - aber auch Verschlechterungen

Neue EDEKA-smart-Tarife verzögertNeue EDEKA-smart-Tarife verzögert Mit den neuen Tarifen bekommen die Kunden in den Tarifen Kombi M und Kombi L mehr ungedrosseltes Datenvolumen als bisher. Dafür fällt in allen Tarifen die kostenlos erreichbare Lieblingsnummer im deutschen Festnetz weg. Der Kombi M entspricht dem MagentaMobil Prepaid M der Deutschen Telekom, der Kombi L ist mit dem MagentaMobil Prepaid L des Netzbetreibers identisch.

Neu hinzu kommt die Allnet-Flat, die bei EDEKA smart unter der Bezeichnung Kombi XL vermarktet wird. Wie der vergleichbare Telekom-Tarif MagentaMobil Prepaid XL kostet das Angebot 24,95 Euro in vier Wochen und bietet neben der Flatrate in alle deutschen Netze 3 GB ungedrosseltes Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum.

Eine Besonderheit bildet der grundgebührfreie Talk-Tarif, den es direkt bei der Telekom nicht gibt. Damit können die Kunden für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren. Der Versand einer SMS schlägt ebenfalls mit 9 Cent zu Buche. Wie bei der Telekom ergibt sich auch bei EDEKA smart eine Verschlechterung für den Internet-Zugang. Ist das Highspeed-Datenvolumen des jeweiligen Tarifs verbraucht, so wird nun auf 32 kBit/s im Downstream gedrosselt. In den bisherigen Tarifen waren es 64 kBit/s.

Update 8. August: Bestehende Tarife angepasst

Wie angekündigt hat EDEKA smart mittlerweile die neuen Versionen der Kombi-Tarife M und L auf seiner Webseite veröffentlicht. Die Angebote sind demnach mittlerweile verfügbar. Der neue Tarif Kombi XL, der eigentlich ebenfalls am 7. August starten sollte, ist den Angaben zufolge "in wenigen Tagen" erhältlich.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits über den Start der neuen Prepaid-Tarife der Telekom berichtet.

Teilen (10)

Mehr zum Thema EDEKA smart