Prepaid

EDEKA smart startet Allnet-Flat mit LTE im Telekom-Netz

EDEKA smart startet kommende Woche mit einer Prepaid-Allnet-Flat im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Auch bei den bestehenden Tarifen ergeben sich Änderungen.
AAA
Teilen (14)

EDEKA smart ist im Frühjahr als Prepaid-Marke im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom gestartet. Jetzt nimmt der Anbieter erste Optimierungen an seinen Tarifen vor. Zudem wird mit einer Allnet-Flat auch ein komplett neues Preismodell aufgelegt. Besonderheit bei EDEKA smart: Es handelt sich um eine Marke von Telekom Multibrand, die lediglich über die Lebensmittelkette vermarktet wird. So haben die Kunden - anders als bei den Prepaidkarten von Discountern wie congstar oder Penny Mobil - auch Zugriff auf das LTE-Netz der Telekom.

Die neue Allnet-Flat hat die Bezeichnung Kombi XL und schlägt mit einer Grundgebühr von 24,95 Euro in vier Wochen zu Buche. Dafür können die Kunden unbegrenzt ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Auch der SMS-Versand in die deutschen Netze ist im Preis enthalten. Dazu stehen in jedem Abrechnungszeitraum 3 GB ungedrosseltes Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang zur Verfügung.

Lieblingsnummer im Festnetz fällt weg

EDEKA smart mit neuen TarifenEDEKA smart mit neuen Tarifen Kunden in den Tarifen Kombi M und L erhalten mehr monatliches Highspeed-Datenvolumen. Dafür entfällt allerdings die bisherige Lieblingsnummer im deutschen Festnetz, die kostenlos - auch ohne Prepaid-Guthaben - angerufen werden konnte. Erhalten bleibt hingegen die Flatrate für netzinterne Anrufe und Kurzmitteilungen.

Im Tarif Kombi M für 9,95 Euro in vier Wochen erhöht sich das Datenvolumen von 1 auf 1,5 GB pro Abrechnungszeitraum. Zudem bekommen die Kunden abseits der Community-Flatrate jeden Monat 100 Inklusivminuten für Gespräche in alle deutschen Netze. Alle weiteren Gespräche schlagen mit 9 Cent pro Minute zu Buche und auch SMS-Mitteilungen in Fremdnetze können für 9 Cent verschickt werden.

Der Kombi L kostet wie bisher 14,95 Euro in vier Wochen. Hier erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum von bisher 1,5 auf 2 GB. Zudem verdoppelt EDEKA smart die Inklusivminuten für Verbindungen in Fremdnetze auf 200. Für netzinterne Anrufe und SMS steht eine Flatrate zur Verfügung. In den Kombi-Tarifen enthalten ist außerdem eine Flatrate für die WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom.

Klassischer 9-Cent-Tarif bleibt erhalten

Der grundgebührfreie Talk-Tarif, mit dem die Kunden für 9 Cent pro Minute und SMS kommunizieren können, bleibt erhalten. Ansonsten stehen die neuen Tarife für Neukunden ab 7. August zur Verfügung. Bestandskunden werden nicht automatisch umgestellt, zumal durch den Wegfall der kostenlos erreichbaren Festnetznummer auch eine Verschlechterung gegenüber den bisherigen Preismodellen vorgesehen ist. Interessenten können kostenlos in die gleiche oder eine höherwertige Tarifstufe wechseln. Die Umstellung in einen kleineren Tarif kostet einmalig 4,95 Euro.

Neukunden, die ihre SIM-Karte bis zum 10. September aktivieren und sich für einen der Kombi-Tarife entscheiden, können als Willkommensgeschenk zweimal 24 Stunden lang unbegrenzt über LTE, UMTS und GPRS im Internet surfen. Die Buchung erfolgt über die nur aus dem Telekom-Mobilfunknetz erreichbare Webseite pass.telekom.de.

Wie schon bisher standen bei den EDEKA-smart-Tarifen die Original-Netzbetreiber-Angebote Pate. Über die Neuerungen bei MagentaMobil Prepaid haben wir bereits in einem eigenen Beitrag berichtet.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Prepaid