Noch mehr Daten

Edeka mobil: Mehr Datenvolumen in allen Optionen (Update)

Vodafone spendiert dem weiterhin erhältlichen Angebot Edeka Mobil erneut mehr Datenvolumen und erleichtert die Aufladung vorhandener oder neuer Karten.
AAA
Teilen (15)

Seitdem der Lebensmittelhändler EDEKA das neue Mobilfunkangebot "Edeka Smart" im Netz der Telekom gestartet hat, ist es um das bisherige Angebot Edeka-Mobil, welches weiterhin im Netz von Vodafone funkt, etwas ruhig geworden. "EDEKA mobil" ist eine Marke der EDEKA ZENTRALE AG & Co. Leistungserbringer und Vertragspartner der EDEKA mobil Mobilfunkdienstleistung ist die Vodafone GmbH, Telekommunikationsdienstleister, Germany, wie es offiziell auf der Homepage heißt.

Aufladung jetzt mit CallYa oder otelo möglich

EDEKA mobil (im Netz von Vodafone D2) gibt seinen Kunden mehr Daten.EDEKA mobil (im Netz von Vodafone D2) gibt seinen Kunden mehr Daten. Nach dem Wechsel des Netzbetreibers und Start des neuen Angebotes waren die notwendigen Aufladegutscheine für das bisherige "Edeka Mobil"-Produkt bei den meisten Edeka-Märkten kaum noch zu bekommen. Erschwerend kam hinzu, dass sich das Personal in den Verbraucher-Märkten in der Regel kaum mit Mobilfunk im Detail auskennt.

Vodafone hat das Problem relativ schnell erkannt und jetzt seine Aufladesysteme so umgeschaltet, dass jetzt auch die für Vodafone CallYa oder otelo gedachten Aufladecodes akzeptiert werden. Dies teilt die Homepage www.edeka-mobil.de unter FAQs mit und wird auch von Nutzern bestätigt.

Schon wieder mehr Datenvolumen - für Bestandskunden

Im Kundenmenü von Edeka-Mobil sind schon die neuen Pakete zu sehen, auf der Homepage noch nicht.Im Kundenmenü von Edeka-Mobil sind schon die neuen Pakete zu sehen, auf der Homepage noch nicht. Etwa im Juli 2017 hatte Edeka das Datenvolumen aufgebohrt und auf seiner Homepage bekannt gegeben. Nun berichten betroffene Kunden, dass ihnen im Kundenverwaltungstool neue größere Datenmengen angezeigt und bereits gewährt werden. [Update]Dies wurde von Vodafone inzwischen auf Anfrage bestätigt. Das erweiterte Angebot gelte aber nur für Bestandskunden. Für Neukunden sollen weiterhin die bisherigen Tarife gelten.[Ende des Updates]

Das Smart-Option S (4 Wochen für 6,95 Euro) wurde erneut von 400 auf 600 MB erweitert, geblieben sind 200 Minuten oder SMS. Bei der Smart Option M wurde von 1,25 GB auf 1,5 GB erweitert zu unverändert 8,95 Euro. Der größte Tarif heißt weiter Smart Option L und enthält jetzt 4 GB (vorher 2,2 GB) Daten zu 14,95 Euro, geblieben sind 300 Einheiten für Sprachminuten oder SMS. Geblieben ist auch die maximale Datengeschwindigkeit von 32 MBit/s im Download oder 3,6 MBit/s im Upload. Genutzt werden kann nur GSM-EDGE (2G) oder UMTS-HSPA (3G) ein Zugang zum LTE-Netz von Vodafone besteht nicht.

Datentarifpakete auch erweitert

Wer kaum telefonieren will, kann die Internet Flat S (neu 600 MB) zu 4,95 Euro oder die Internet Flat M (jetzt mit 2 GB) zu 9,95 Euro, oder wenn das nicht reicht, die Internet Flat L buchen, die 19,95 Euro kostet und künftig 5 GB enthält. Die Geschwindkeitsbegrenzung bleibt auf "bis zu" 32 MBit/s (Download) eingestellt (aufwärts 3,6 MBit/s) und LTE kann auch hier nicht genutzt werden. Ist das Volumen verbraucht, geht es gedrosselt mit 64 kBit/s weiter. Telefonieren würde dann einfach 9 Cent pro Minute kosten.

Reine Telefonie auch möglich

Wer wirklich nur telefonieren will, kann sich eine "Basis"-Karte für einmalig 9,95 Euro kaufen, damit kann sofort für 9 Cent pro Minute telefoniert werden, solange noch Guthaben vorhanden ist. Daten sind solange gesperrt, bis irgendein ein Datenpaket gebucht wird.

Kostenlose Hotline

Für Edeka-Mobil ist eine kostenlose Hotline unter Telefon 0800-5035835 eingerichtet. Aktuelles Restguthaben und Tarif-Option können vom Edeka-Mobil Handy auch unter der Kurzwahl 22922 abgefragt oder umgestellt werden.

Noch neu bestellbar

Wer mag, kann die Karte noch neu im Internet bestellen, dabei kann auf Wunsch eine "automatische" Aufladung eingerichtet werden, das Geld wird wahlweise vom eigenen Bankkonto per Lastschrift, von einer Kreditkarte (Master, Visa) oder einem Paypal-Konto abgebucht. Vor der Bestellung empfiehlt es sich, den Tarifvergleich von teltarif.de zu studieren und sich über die örtliche Netzabdeckung mit 2G oder 3G von Vodafone zu informieren. Evtl. ist der Kauf einer Original CallYa Karte von Vodafone interessanter, da hiermit auch das LTE-Datennetz genutzt werden kann.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Prepaid