Günstiger

Aktion: eazy reduziert 50-MBit/s-Internet-Flat auf 16,66 Euro

Noch bis zum 9. Oktober bietet die Unitymedia-Marke eazy ihre 50 MBit/s schnelle Internet-Flatrate für 16,66 Euro statt 19,99 Euro im Monat an.
AAA
Teilen (12)

eazy reduziert Internet-Flat eazy50eazy reduziert Internet-Flat Seit Juli dieses Jahres vertreibt eazy, eine Marke von Unitymedia, in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg Internet-Flatrates über das Kabelnetz. Nun hat der Anbieter den Preis für seine Surf-Flatrate eazy50 aktionsbedingt gesenkt. Statt 19,99 Euro im Monat zahlen Kunden, die sich bis zum 9. Oktober für die bis zu 50 MBit/s schnelle Flatrate entscheiden, monatlich nur 16,66 Euro. Der reduzierte Preis gilt dauerhaft über die gesamte Laufzeit von zwei Jahren. Ab dem 25. Vertragsmonat berechnet eazy wieder die reguläre Grundgebühr von 19,99 Euro im Monat.

Weiterhin zu denselben Kosten wie bisher ist der Tarif eazy20 erhältlich. Mit diesem surfen Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 MBit/s im Internet. Der Upstream beträgt beim eazy20 bis zu 1 MBit/s und beim eazy50 bis zu 2,5 MBit/s. Beide Tarif-Angebote beinhalten die genannte Internet-Flatrate sowie einen Telefon-Anschluss inklusive Festnetznummer.

Die Telefonate werden nach Zeit abgerechnet: Verbindungen ins deutsche Festnetz kosten 2,5 Cent pro Minute, für Telefonate ins gesamte deutsche Mobilfunknetz werden 19,9 Cent pro Minute fällig. Anrufe ins Ausland kosten ab 4,9 Cent pro Minute. Keine Kosten entstehen bei Telefonaten zu anderen eazy/Unitymedia-Kunden. Auf Wunsch lässt sich eine Festnetz-Flatrate für 4,99 Euro im Monat zum gewählten Internet-Tarif buchen.

Diese Router stehen zur Wahl

Um die Angebote von eazy nutzen zu können, muss ein Zugang zum Kabelnetz von Unitymedia vorhanden sein. Für den Anschluss berechnet eazy eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 39,99 Euro. Die Tarife haben allesamt eine Laufzeit von zwei Jahren und sind mit einer Frist von zwei Monaten schriftlich zum Vertragsende hin kündbar.

Im Zuge des Bestellvorgangs können sich Kunden zwischen zwei Router-Modellen entscheiden. Ohne zusätzliche Kosten gibt es des Basis-Router TC7200 von Technicolor zum Tarif. Dieser funkt lediglich im 2,4-GHz-Band, WLAN ac wird nicht unterstützt. Wollen Kunden auch über das 5-GHz-Band funken, müssen sie die Connect Box von eazy für eine Gebühr von monatlich 4,99 Euro buchen. Hinter der Connect Box verbirgt sich die FRITZ!Box 6490 von AVM.

Im Vergleich mit ähnlich aufgebauten Internet-Flatrates mit mindestens 20 MBit/s und einer inkludierten Festnetz-Flat gehören die Angebote von eazy zu den aktuell günstigsten. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Tarif-Vergleich.

Teilen (12)