Osteraktion

easybell reduziert wieder Grundgebühr für Komplettpaket VDSL 50

Dauerhafte 24,95 Euro monatlich bei Bestellung bis Monatsende
Von Paulina Gesikowski
AAA
Teilen

Der Berliner DSL-Betreiber easybell bietet Neukunden im Rahmen einer Osteraktion seinen VDSL-Anschluss wiederholt günstiger an. Bei Bestellung bis zum Ende des Monats reduziert sich die Grundgebühr um 5 Euro auf dauerhafte 24,95 Euro pro Monat.

Für diesen Preis erhält der Kunde ein Komplett­paket bestehend aus einem VDSL-Anschluss, der 50 MBit/s im Down- und 10 MBit/s im Upstream maximal ermöglichen soll, sowie einem Telefon­anschluss auf SIP-Basis inklusive Festnetz­flatrate. Gespräche in die deutschen Mobilfunk­netze werden zu 9,8 Cent pro Minute berechnet, dies ist im Vergleich zur VDSL-Konkurrenz im unteren Preis­segment.

Das Besondere an dem Tarif VDSL Komplett easy ist die kurze Mindestvertragslaufzeit von einem Monat. Dafür fallen für die Einrichtung des Anschlusses einmalig 49,95 Euro an. easybell nutzt für die Realisierung seiner Anschlüsse das Netz von Telefónica, die in der Regel über sogenannte Indoor-DSLAMs erfolgt. Als Hardware bietet easybell die Fritz!Box 7390 entweder zum Kauf für einmalig 169 Euro oder zur Miete für monatliche 4,50 Euro an.

Urteil im Tarifcheck: easybell VDSL 50 bleibt günstiges Angebot

Symbolbild VDSLeasybell senkt Preis für VDSL-Komplettpaket Den Tarif VDSL 50 von easybell haben wir erst gegen Ende des vergangenen Jahres einem Tarifcheck unterzogen. Im Vergleich zu anderen VDSL-50-Paketen blieb easybell selbst mit dem regulären Preis von 29,95 Euro pro Monat ein attraktives Angebot. Ein Pluspunkt in diesem Vergleich war neben den günstigen Konditionen die kurze Mindest­vertrags­laufzeit mit der 14-tägigen Kündigungsfrist. Bei der Suche nach dem besten Angebot spielt jedoch nicht nur der Preis eine Rolle, die Verfügbarkeit am eigenen Wohnort ist der entscheidende Faktor, den es zu überprüfen gilt. Den vollständigen VDSL-Vergleich können Sie hier nachlesen.

Teilen

Mehr zum Thema VDSL