Panne

E-Plus-Discounter: GPRS-by-Call-Abrechnung trotz Datenpaket

Blau-Hotline verspricht 5 Euro Gutschrift für betroffene Kunden
Kommentare (503)
AAA
Teilen

Bereits Anfang des Jahres kam es bei den E-Plus-Discountern simyo und Blau zu Abrechnungsproblemen beim mobilen Internet. Jetzt gibt es erneut Probleme, wie ein Test der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat. So kommt es in Einzelfällen zu fehlerhaften Abrechnungen bei gebuchtem 1-GB-Datenpaket oder bei gebuchter Internet-Flatrate.

Wie sich im Test zeigte, wird bei den betroffenen Kunden offenbar der reguläre GPRS-by-Call-Tarif abgerechnet. Die Kundenbetreuung von Blau bestätigte das Problem. Betroffen seien aber nur einige wenige Kunden. Der Fehler sei beim Netzbetreiber E-Plus zu suchen. Kunden, die von der Störung betroffen sind, sollen nach Auskunft der Hotline eine Gutschrift über 5 Euro bekommen.

simyo:" Bislang noch keine Fälle bekannt"

Der simyo-Pressestelle waren noch keine Abrechnungspannen bekannt. Der Prepaid-Discounter bittet eventuell betroffene Kunden aber ebenfalls um einen Hinweis unter Angabe der betroffenen Handy-Nummer, so dass auch hier ein möglicherweise irrtümlich berechneter Betrag wieder gutgeschrieben werden kann. Guthaben-Anzeige mit WerbungGuthaben-Anzeige mit Werbung

Ohne gebuchte Datenoption kostet der mobile Internet-Zugang mit den beiden Discountern im E-Plus-Netz 24 Cent je übertragenem Megabyte bei Abrechnung in 10-kB-Schritten. Jeweils zu Beginn einer Daten-Session wird automatisch 1 Euro vom Prepaid-Guthaben abgezogen. Nach Ende der Online-Verbindung erfolgt eine Gutschrift über den Betrag, der während der Verbindung nicht an Kosten angefallen ist.

Wie die simyo-Pressestelle mitteilte, kann es bis zu 60 Minuten dauern, bis die Gutschrift erfolgt ist. Dabei wird der Betrag von 1 Euro auch Kunden abgebucht, die das 1-GB-Paket bzw. bei Blau die Flatrate gebucht haben. In diesem Fall wird der Betrag naturgemäß wieder vollständig erstattet.

Guthaben-Anzeige teilweise mit Werbung

Wer bei einem Discounter im E-Plus-Netz ein Datenpaket nutzt, sollte derzeit regelmäßig eine Guthaben-Abfrage machen, um zu überprüfen, ob der Abrechnungsfehler auch beim eigenen Anschluss auftritt. Das Guthaben kann über den USSD-Code * 100 #, gefolgt von der grünen Hörer-Taste, abgefragt werden.

Der aktuelle Betrag wird seit einiger Zeit nicht mehr direkt auf dem Handy-Display angezeigt, sondern per SMS übermittelt - um dem Kunden die Möglichkeit zu geben, die Information abzuspeichern, wie es offiziell heißt. Allerdings nutzt der Anbieter die SMS inzwischen zum Teil auch dazu, dem Kunden ungefragt Werbebotschaften zu übermitteln.

Teilen