Neue Strategie

Mein BASE: Relaunch mit Smartphone- & Daten-Fokus zum 1.11.

Künftig vier Datenoptionen - zudem vergünstigte Bundles aus Smartphone plus Daten-Flat
Von Marc Kessler
AAA
Teilen

E-Plus erweitert zum 1. November das Tarifportfolio seiner Flatrate-Marke BASE und fokussiert sich damit vor allem auf die Themen Smartphones und mobiles Internet. Das erfuhr teltarif.de von E-Plus-Marketingvorstand Dr. Andreas Gregori.

Dabei wird es zwei grundsätzliche Neuerungen geben: Das Mein-BASE-Options-Portfolio wird von zwei auf vier Datenoptionen erweitert, zudem führt das Unternehmen das Produkt "BASE Internet Flat Inklusive" ein, das eine Kombination aus subventioniertem Smartphone plus mobiler Daten-Flatrate darstellt.

Doch zunächst zu den neuen Datenoptionen: Künftig gibt es vier Daten-Flatrates, die sich in punkto ungedrosseltem Inklusiv-Volumen unterscheiden. Für 5 Euro gibt es die Internet-Flat S, die 50 MB ungedrosseltes Volumen beinhaltet. Ab Erreichen dieses monatlichen Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Speed gedrosselt. Für 10 Euro gibt es die bislang als Internet-Handy-Flatrate bekannte Internet-Flat. Im Gegensatz zur aktuellen Daten-Flat gibt es künftig aber nur noch 200 statt 250 MB ungedrosseltes Volumen.

Neu ins Datentarif-Sortiment kommt die Internet-Flat L (15 Euro pro Monat), die 1 GB ungedrosseltes Volumen bietet. Die Internet-Flat XL für 20 Euro pro Monat schließlich beinhaltet - Mein-BASE-BlumeMein BASE: Neue Strategie ab November wie auch die bisherige Internet Laptop Flat - 5 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Die XL-Variante darf als einzige auch mit Note-/Netbook oder Surf-Stick genutzt werden.

Alle Datentarife kommen - wie auch die anderen Mein-BASE-Tarifoptionen - mit einem Monat Laufzeit. Das Abwählen einer Option oder der Wechsel in ein kleineres oder größeres Paket ist also flexibel möglich. Die neuen Daten-Optionen sollen grundsätzlich auch zu allen BASE- oder E-Plus-Alttarifen buchbar sein.

Bei Verbrauch von 80 Prozent des ungedrosselten Datenvolumens erhalten Kunden künftig eine entsprechende Information per SMS. Dann besteht die Möglichkeit, auf ein höheres Paket upzugraden. Ebenso kann einen Monat später wieder ein Downgrade erfolgen.

"Internet Flat inklusive": Bundle aus Smartphone und Handy-Internet-Flatrate

Nokia 5230Nokia 5230: Rechnerisch schon für 1 Euro pro Monat Mit dem neuen Bundle "BASE Internet Flat inklusive" will E-Plus ein optimales Paket aus günstigem Smartphone und inkludierter Handy-Internet-Flatrate bieten. Zunächst werden sechs Smartphones in Kombination mit der Internet-Flat - also mit 200 MB ungedrosseltem Volumen - zum günstigeren Bundle-Preis verkauft. Der Monatspreis fällt dabei über 24 Monate an und beinhaltet den Hardware-Zuschlag des Smartphones sowie die Internet-Flat.

Das günstigste Smartphone wird für rechnerisch 1 Euro pro Monat angeboten: Für das Nokia 5230, das in günstigen Online-Shops ab rund 120 Euro zuzüglich Versand angeboten wird, fallen bei Wahl von "Internet Flat inklusive" 11 Euro pro Monat an. Bei einem regulären Datenoptions-Entgelt von 10 Euro pro Monat fallen für das Nokia-Handy über die Laufzeit somit lediglich 24 Euro an.

Ebenfalls im Sortiment: Das Sony Ericsson X10 mini pro für 14 Euro pro Monat (bei günstigen Shops ab ca. 225 Euro plus Versand), das LG Optimus One P500 (online: ab ca. 235 Euro) für monatliche 16 Euro, das Sony Ericsson Vivaz gegen ein Monatsentgelt von 19 Euro (online ab ca. 245 Euro), das Sony Ericsson X10 (online ab rund 390 Euro) für 25 Euro pro Monat und schließlich das Samsung Galaxy S für 29 Euro pro Monat (online ab ca. 440 Euro).

Auch bei Wahl der "BASE Internet Flat inklusive" kann ein Upgrade auf eine höhere Datenoption erfolgen. Die 5 Euro Mehrpreis werden dann auf das jeweilige Monatsentgelt aufgeschlagen. Ein Downgrade zurück ist ebenfalls möglich - allerdings nur bis zur Internet-Flat, die als Basistarif im Paket enthalten ist. Zudem sind alle regulär erhältlichen Mein-BASE-Tarifoptionen hinzu- und auch wieder abbuchbar.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie mehr über den Wegfall des Anschlusspreises ab November, was mit den Preisen für alle anderen Handys geschieht und mehr über die Hintergründe der neuen E-Plus-Strategie.

1 2 letzte Seite
Teilen