Überarbeitung

DVB-T2: Überarbeitetes Lokal-TV-Portal bringt über 60 Sender

Anlässlich der Medientage München ist das überarbeitete Lokal-TV-Portal gestartet, das unter anderem über DVB-T2 verbreitet wird. Zum Anschauen der Programme ist jedoch eine Internetverbindung nötig
AAA
Teilen (12)

Neues Lokal-TV-PortalNeues Lokal-TV-Portal Anlässlich der Medientage München ging heute der Neustart des komplett überarbeiteten Lokal-TV-Portals über die Bühne. Über das Portal sind regionale private TV-Programme aus mehreren Bundesländern zu sehen.

Neu nach dem Relaunch sind neben einem moderneren Design vor allem die einfache und schnelle Navigation sowie das Livebild bei der Anwahl eines Programms. Zusätzlich zu den Livestreams bieten die lokalen Fernsehprogramme ab sofort auch Mediatheken zur zeitunabhängigen Nutzung. Mit der Navigation links/rechts steuert man mit der Fernbedienung in das gewünschte Bundesland, mit oben/unten wählt man das gesuchte Programm. Mit der Bestätigungs-Taste gelangt man schließlich zum Vollbild des TV-Signals.

Lokal-TV-Sender aus Rheinland-Pfalz neu dabei

Am Lokal-TV-Portal beteiligen sich die sechs Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und seit Juli 2017 auch Rheinland-Pfalz jeweils mit allen ortsansässigen privaten Lokal-TV-Programmen. Insgesamt sind mehr als 60 Lokalfernsehprogramme mit einem Smart TV-Gerät (HbbTV), das an das Internet angeschlossen ist, zu empfangen. Die Verbreitung der Portal-Startseite als Ausgangspunkt für die Navigation erfolgt über das Astra-Satellitensystem über die Orbitposition 19,2° Ost oder über das digital-terrestrische Antennenfernsehen DVB-T2 im Rahmen des Angebots freenet TV Connect. Über Satellit wird das Portal auf Astra 1L, Transponder 23, Frequenz 11.552 GHz horizontal (Symbolrate: 22 000, FEC 5/6) verbreitet, über DVB-T2 auf dem Fernsehkanal des ZDF. In der DVB-T2-Programmliste taucht es unter der Kennung "Lokal-TV (connect)" auf.

Neue Memory-Funktion

Seit dem Relaunch am 24. Oktober gibt es auch die neue Memory-Funktion. Diese startet bei der Rückkehr zum Lokal-TV-Portal das zuletzt ausgewählte Programm.

Das Lokal-TV-Portal ist eine interaktive Anwendung über HbbTV/SmartTV, die im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) für alle Landesmedienanstalten von der Bayerischen Medien Technik GmbH (bmt) entwickelt wurde. Es ermöglicht das einfache Auffinden von lokalen Fernsehprogrammen über Satellit und DVB-T2 HD - auch für Programme ohne eigene Sendekapazitäten - sowie deren dauerhafte Verfügbarkeit.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Fernsehen