DVB-T

Neuer Mini-USB/DVB-T/UKW-Empfänger von Auvisio

Ideales Gerät für KO-Runde der Fußball-WM
Kommentare (1020)
AAA
Teilen

Einen idealen DVB-T/USB-Empfänger für die KO-Runde der Fußball-Weltmeisterschaft liefert der Hersteller Auvisio mit dem DT-2505 Pico. Das Gerät, das ganz einfach an Note- oder oder Netbooks angeschlossen werden kann, empfängt nicht nur TV-Programme des digital-terrestrischen Antennenfernsehens, sondern verfügt auch über einen UKW-Empfangsteil, so dass man sich auch in Regionen wo es keinen TV-Empfang und keine Internet-Anbindung gibt, oder wenn kein Blick auf den Bildschirm möglich ist, unterwegs informieren und unterhalten lassen kann. Mitgeliefert werden eine Fernbedienung und eine laut Herstellerangaben benutzerfreundliche Software. Der Mini-DVB-T-Stick von Auvisio mit AntenneDer Mini-DVB-T-Stick von Auvisio mit Antenne

Hierüber sind viele Extras wie Time-Shift (zeitversetztes Fernsehen), Teletext, Aufnahme von TV-Programm und Radio, ein automatischer Suchlauf und vieles mehr möglich. Auch Screenshots ließen sich mit der Software erstellen. Der Mini-Stick unterstützt auch HDTV, was jedoch in Deutschland bisher nutzlos ist, weil es hierzulande noch keine hochauflösenden Signale via DVB-T gibt.

Die Stromversorgung des mit seinen Maßen von 48 mal 17 mal 9 Millimeter kleinen und nur sechs Gramm leichten Sticks erfolgt über den USB 2.0-Eingang. Systemvoraussetzung sind Windows XP, Vista oder Windows 7. Mitgeliefert wird auch eine externe Antenne, falls einmal kein sauberer TV-Empfang möglich ist. Der Preis des Sticks beträgt laut Hersteller rund 50 Euro, er wird jedoch in Online-Shops bereits für zum Teil unter 30 Euro angeboten.

Teilen