Auswahl

Aktuelle Dual-SIM-Handys und -Smartphones in der Übersicht

Vom günstigen bis zum Highend-Dual-SIM-Gerät
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Nokia 110 & Nokia 112 - Dual-SIM-Handys für unter 40 Euro

Für den kleinen Geldbeutel bietet Nokia zwei neue Dual-SIM-Handys an, die bereits für unter 40 Euro erhältlich sind. Das Nokia 110 (links im Bild) und Nokia 112 (rechts im Bild) kommen mit Dual-SIM-Standby-Modus, besitzen ein 1,8-Zoll-Display und haben eine 0,3-Megapixel-Kamera an Bord. Gefunkt wird nur über GSM und GPRS/EDGE, die Nutzung des UMTS-Netzes ist nicht möglich. Während das Nokia 110 ein Gewicht von 80 Gramm und die Maße 110 mal 46 mal 14,8 Millimeter hat, ist das Nokia mit den Maßen 110 mal 47 mal 15 Millimeter etwas dicker und mit einem Gewicht von 86 Gramm etwas schwerer. In beiden Nokia-Handys ist ein microSD-Steckplatz verbaut, über den der interne Speicher via Karte um bis zu 32 GB erweiterbar ist. Ein WLAN-Modul wurde nicht integriert. Ein Video des Herstellers zeigt die Geräte und vermittelt einen ersten Eindruck.

Informationen zu weiteren interessanten Dual-SIM-Smartphones von Samsung und deren Features erhalten Sie auf der nächsten Seite.

Nokia 110 Nokia 112 Nokia 110 Nokia 112
vorheriges nächstes 7/10 – Bild: Nokia
  • Pearl simvalley Mobile SP-120
  • Sony Xperia Tipo Dual
  • Nokia 110 Nokia 112
  • Samsung Star 3 DUOS und Samsung Galaxy Y Pro Duos
  • Pearl Simvalley Mobile SPX-8 5.2  und Pearl Simvalley Mobile SP-140 4.5

Weitere Artikel zum Thema Dual-SIM-Handys