Im Überblick

Telekom, o2 & Co.: Günstige DSL- und Kabel-Tarife im Vergleich

Diese Vor- und Nachteile bieten die Schnäppchen-Pakete
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Internet- und Festnetz-Flatrate aus einer Hand - dies bieten Doppel-Flatrates. Die entsprechenden Tarife sind sowohl bei den DSL-Anbietern, als auch bei den Kabelnetzbetreibern zu haben. Bereits ab etwa 20 Euro pro Monat können die Komplett-Pakete gebucht werden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie das meiste Geld sparen können und haben Ihnen dazu eine entsprechende Übersicht zu den günstigsten Doppel-Flat-Tarifen bei den überregionalen Anbietern zusammengestellt.

Zudem erfahren Sie, wie viel die Doppel-Flatrates über 24 Monate kosten und welcher Internet-Betreiber den günstigsten Tarif hat. Alle wichtigen Details zu den Breitband-Angeboten erhalten Sie auf einen Blick in tabellarischer Form.

Dauerhaft günstig: 1&1 Surf & Phone Flat Special

Die günstigsten Doppel-Flats der Breitband-AnbieterDie günstigsten Doppel-Flats der Breitband-Anbieter Ein Dauerbrenner unter den günstigen DSL-Angeboten ist die 1&1 Surf & Phone Flat Special. Diese kostet monatlich 19,99 Euro über die gesamte Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Danach fallen 29,99 Euro pro Monat an. Der DSL-Tarif besteht aus einer Telefon-Flat für unbegrenzte Gespräche ins deutsche Festnetz sowie einer DSL-Flatrate mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s im Downstream.

Ein negativer Punkt bei dier DSL-Doppel-Flat von 1&1 ist allerdings die Datendrossel bei 100 GB pro Monat. Ist das Inklusiv-Volumen aufgebraucht, dann wird die Performance für den restlichen Monat auf maximal 1 MBit/s im Downstream gedrosselt. Für jene die sehr datenintensive Anwendungen (Heavy-User) nutzen wollen ist dieses Angebot daher nicht empfehlenswert. Für den Normalnutzer ist die 1&1 Surf & Phone Special aber völlig ausreichend. Des Weiteren ist ein WLAN-Router ohne Aufpreis enthalten. Dieser steht über die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung, nur für den Versand müssen einmalig 9,60 Euro entrichtet werden. Hinweis: Bei Neuanschluss bzw. Umzug fallen nochmals einmalig 59,95 Euro (Technikergebühren) an.

congstar Komplett 2 mit und ohne Laufzeit

Für 29,99 Euro pro Monat kann bei der Telekom-Tochter congstar das DSL-Paket Komplett 2 gebucht werden. Der Tarif bringt eine Festnetz- und Internet-Flat per DSL-Anschluss mit. Dabei steht eine Bandbreite von bis zu 16 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Das congstar-Angebot ist ohne oder mit einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Ohne Laufzeit muss einmalig eine Gebühr von 39,99 Euro für die Einrichtung gezahlt werden, mit Laufzeit sind es nur 9,99 Euro. Ein weiterer Unterschied zeigt sich bei dem WLAN-Router (FRITZ!Box 7330): Ohne Laufzeit kostet die Hardware einmalig 49,99 Euro und mit Laufzeit ist der Router ohne Aufpreis zu haben. Der Versand schlägt jeweils mit 9,99 Euro zu Buche.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit den günstigsten DSL-Doppel-Flats der Deutschen Telekom, easybell, Vodafone und o2.

1 2 3 letzte Seite
Teilen

Mehr zum Thema Breitband-Internet