Flexibel
*

DSL-Flatrate-Tarife ohne lange Laufzeit im Vergleich

Die Auswahl an DSL-Tarifen mit kurzer Laufzeit ist überschaubar. Wir zeigen in dieser Übersicht, welche Provider noch flexible Verträge vermarkten und vergleichen die Angebote.
AAA
Teilen (5)

DSL-Flatrate-Tarife ohne lange Laufzeit im VergleichDSL-Flatrate-Tarife ohne lange Laufzeit im Vergleich Im Leben müssen wir auf viele Dinge spontan reagieren. Da ist es gut, wenn es Internet-Anbieter gibt, die DSL-Tarife mit einer kurzen Laufzeit vermarkten. Im Gegensatz zu den oft zu findenden Tarifen mit 24 Monaten Laufzeit, können Kunden bei den flexiblen Angeboten sehr viel besser auf Aktionen oder sich ändernde Lebensumstände wie beispielsweise einen Umzug reagieren. Die Anzahl der DSL-Angebote mit kurzer Mindest­vertrags­laufzeit ist allerdings überschaubar. Lediglich 1&1, congstar, easybell und o2 bieten Doppel-Flatrates mit einmonatiger Laufzeit an.

Nicht ganz so flexibel, aber immerhin ohne Zwei-Jahres-Bindung, kommen der MagentaZuhause XS von der Telekom und der Vodafone DSL 16 daher. Diese DSL-Tarife haben eine Laufzeit von 12 Monaten und bieten damit ebenfalls eine gewisse Flexibilität. Kunden, die sich für diese Angebote interessieren, wird es aber nicht ganz einfach gemacht: Während man den Vodafone DSL 16 mit etwas Suchaufwand online findet und dort bestellen kann, bekommen Interessenten den Magenta XS nur auf Nachfrage beim Kundenservice oder im Telekom-Shop und nicht per Online-Buchung.

In dieser Übersicht geht es allerdings nicht primär um die 12-Monats-Offerten, sondern um die besonders flexiblen DSL-Tarife mit einmonatiger Laufzeit. Welche Vor- und Nachteile diese Angebote haben und wie hoch die Gesamtkosten über 24 Monate ausfallen, zeigen wir in unserem Vergleich samt ausführlichen Tabellen am Ende des Artikels.

1&1: Kündigungsfrist verlängert Laufzeit

1&1 hat sowohl flexible DSL-Tarife als auch solche mit einer zweijährigen Laufzeit im Sortiment. Der 1&1 DSL 16 hat eine monatliche Grundgebühr von 29,99 Euro. Im Rahmen einer Aktion ist die Offerte in den ersten 12 Monaten für 14,99 Euro pro Monat zu haben. Wer eine höhere Geschwindigkeit benötigt, kann auf den DSL 50 oder den DSL 100 zurückgreifen, die eine maximale Übertragungsrate von 50 MBit/s bzw. 100 MBit/s im Downstream bieten. Auch für diese Tarife gibt es für Neukunden spezielle Angebote.

Im Vergleich mit den Tarifen der anderen DSL-Anbieter dieser Übersicht trickst 1&1 allerdings in puncto Laufzeit: Während die Kündigungsfrist bei den übrigen Providern zwischen 14 Tagen und einem Monat liegt, muss der Kunde bei 1&1 auch bei einer einmonatigen Laufzeit eine dreimonatige Kündigungsfrist hinnehmen. Sie verlängert die Laufzeit somit unter der Hand auf drei Monate. Aus diesem Grund sollten Interessenten vor der Buchung des DSL-Angebots von 1&1 genau überlegen, ob sie die längere Kündigungsfrist in Kauf nehmen wollen oder, ob sie sich nach einer Alternative umsehen.

congstar und easybell bieten höhere Flexibilität

Die DSL-Anbieter congstar und easybell vermarkten ihre Doppel-Flats unter der Bezeichnung Komplett. Ein Vorteil der DSL-Tarife der Komplett-Reihe ist deren kurze Kündigungsfrist von nur 14 Tagen zum Monatsende. Die Angebote bieten somit die höchste Flexibilität unter den in dieser Übersicht aufgeführten DSL-Tarifen.

Wer sich für einen flexiblen DSL-Tarif von congstar entscheidet, surft mit maximal 50 MBit/s im Internet. Der Telekom-Discounter bietet lediglich zwei passende Angebote mit Doppel-Flatrate an: den Komplett 2 flex mit bis zu 16 MBit/s im Downstream sowie den Komplett 2 VDSL flex, der das besagte Optimum von 50 MBit/s im Downstream erlaubt.

easybell vermarktet zusätzlich zu den 16- und 50-MBit/s-Angeboten auch einen DSL-Tarif mit bis zu 100 MBit/s. Kunden können alle drei Tarife auf Wunsch mit einer Allnet-Flat für kostenfrei Telefonate in alle deutschen Mobilfunk-Netze kombinieren. Für die Handy-Sprach-Flat verlangt easybell einen monatlichen Aufschlag von 5 Euro.

Drosselung bei DSL-Tarifen von o2

Auch o2 hat DSL-Tarife mit einmonatiger Laufzeit im Sortiment. Die Kündigungsfrist bei den Flex-Angeboten beträgt 28 Tage zum Monatsende. Interessenten können sich zwischen dem DSL S Flex mit bis zu 25 MBit/s, dem DSL M Flex mit bis zu 50 MBit/s und dem DSL L Flex mit maximal 100 MBit/s im Downstream entscheiden. Je nach gewähltem Tarif liegt der Upload bei maximal 40 MBit/s.

Bei den o2-DSL-Tarifen ist allerdings Vorsicht geboten, denn die Surf-Geschwindigkeit wird bei einem hohen Datenverbrauch dauerhaft gedrosselt. Genau heißt die Regelung: Versurfen Kunden in den Tarifen DSL S und M in drei aufeinanderfolgenden Monaten ein Datenvolumen von 300 GB, wird die maximale Geschwindigkeit für den Rest der Vertragslaufzeit ab einem erneuten Verbrauch von 300 GB Nutzungsvolumen auf maximal auf 2 MBit/s gedrosselt. Beim DSL L tritt die Regelung bei 500 GB in Kraft.

DSL-Tarife bis 16 MBit/s mit kurzer Laufzeit

  1&1 congstar easybell o2
Tarif DSL 16 Komplett 2 flex Komplett easy Komplett allnet DSL XS Flex
Mindestlaufzeit /
Kündigungsfrist
1 Mon. / 3 Mon. 1 Mon. / 14 Tage 1 Mon. / 14 Tage 1 Mon. /
28 Tage
Downstream/
Upstream
in MBit/s
16 / 1,024 16 / 1,024 16 / 1,024 10 / 2,4
Drosselung - - - ab 100 GB
auf 2,0 / 2,0
Grundgebühr 29,99 1)
Aktion:
12 Mon. 14,99
29,99 2) 24,95 29,95 24,99
Aktion:
6 Mon. 9,99
Einrichtungs-
gebühr
69,95 3) 39,99 4) 49,95 49,99
Pflicht-Hardware / Gebühren DSL-Modem:
149,99 einm.
WLAN-Router:
ab 2,99 mtl. + ab 49,99 einm.
optional optional optional
Minutenpreis
Festnetz
Flatrate Flatrate Flatrate Flatrate
Minutenpreis
Mobilfunk
0,199 0,22
zu Congstar: 0,09
0,098 Flatrate Flatrate
ausgewählte Optionen
  • Fastpath 0,99 mtl.
Gesamtkosten
über 24 Mon.
661,51 759,75 648,75 768,75 559,75
Stand: 16. Februar 2018. Preise in Euro.
1) Zzgl. 4,99 mtl. Regio-Aufschlag in manchen Gebieten.
2) Zzgl. 5,00 mtl. Regio-Aufschlag in manchen Gebieten.
3) Bei Anbieterwechsel reduziert sich die Anschlussgebühr aktionsweise auf 19,95 Euro.
4) Einmalig 29,99 Technikergebühr bei Neuanschluss.

DSL-Tarife ab 25 MBit/s mit kurzer Laufzeit

  1&1 congstar easybell o2
Tarif DSL 50 DSL 100 Komplett 2 VDSL flex Komplett easy
speed 50
Komplett allnet
speed 50
Komplett easy
speed 100
Komplett allnet
speed 100
DSL S
Flex
DSL M
Flex
DSL L
Flex
Mindestlaufzeit /
Kündigungsfrist
1 Mon. / 3 Mon. 1 Mon. / 14 Tage 1 Mon. / 14 Tage 1 Mon. /
28 Tage
Downstream/
Upstream
in MBit/s
50 / 10 100 / 40 50 / 10 50 / 10 100 / 40 25 / 5 50 / 10 100 / 40
Drosselung - - - 5)
Grundgebühr 31,99 1)
Aktion:
12 Mon. 14,99, danach 29,99
34,99 1)
Aktion:
12 Mon. 19,99
34,99 34,95 39,95 39,95 44,95 29,99
Aktion:
6 Mon. 14,99
34,99
Aktion:
6 Mon. 14,99
39,99
Aktion:
6 Mon. 24,99
Einrichtungs-
gebühr
69,95 3) 59,99 4) 49,95 49,99
Pflicht-Hardware / Gebühren DSL-Modem:
149,99 einm.
WLAN-Router:
ab 2,99 mtl. + ab 49,99 einm.
optional optional optional
Minutenpreis
Festnetz
Flatrate Flatrate Flatrate Flatrate
Minutenpreis
Mobilfunk
0,199 0,22
zu Congstar: 0,09
0,098 Flatrate 0,098 Flatrate Flatrate
ausgewählte Optionen
  • Fastpath 0,99 mtl.
Gesamtkosten
über 24 Mon.
609,71 729,71 899,75 888,75 1008,75 1008,75 1128,75 679,75 769,75 919,75
Stand: 16. Februar 2018. Preise in Euro.
1) Zzgl. 4,99 mtl. Regio-Aufschlag in manchen Gebieten.
2) Zzgl. 5,00 mtl. Regio-Aufschlag in manchen Gebieten.
3) Bei Anbieterwechsel reduziert sich die Anschlussgebühr aktionsweise auf 19,95 Euro.
4) Einmalig 29,99 Technikergebühr bei Neuanschluss.
5) Bei den Tarifen o2 DSL S und M wird die Übertragungsgeschwindigkeit ab einem Datenvolumen von 300 GB auf 2 MBit/s gedrosselt, wenn zuvor in drei aufeinanderfolgenden Monaten ein Datenvolumen von 300 GB erreicht wurde (bei dem Tarif o2 DSL L gilt dies ab 500 GB).

Welche Doppel-Flats an Ihrem Wohnort zur Verfügung stehen, erfahren Sie tagesaktuell über unseren DSL-Tarifvergleich. In diesem Tarifvergleich sind auch Aktionspreise berücksichtigt. Und über die Detail-Einstellungen können Sie das Ergebnis auf Ihre Bedürfnisse exakt zuschneiden. Jeden Monat aufs Neue aktualisieren wir zudem unsere Ratgeberseite mit der Auflistung ausgewählter DSL-Tarife.

Teilen (5)

Mehr zum Thema

Bild /