Discount-Angebote

Fünf ausgewählte DSL-Schnäppchen im Überblick

Vom kostenlosen DSL-by-Call-Tarif bis zur Doppel-Flatrate
Von Björn Brodersen

Neuer Router, Service-Center in der Nähe und Content-Angebote oder Tarif-Optionen: Wer auf solche Zusatzangebote für den heimischen DSL-Anschluss verzichten kann, kann bei den Grundkosten für den schnellen Internetzugang kräftig sparen. Ein DSL-Komplettpaket mit Surf-Flatrate gibt es schon ab rechnerisch rund 18 Euro im Monat, ein DSL-Flatrate-Paket für den Telekom-Telefonanschluss schon ab rechnerisch etwa 19 Euro pro Monat. Gelegenheitsnutzer finden sogar grundgebührfreie DSL-by-Call-Tarife zur Nutzung an T-DSL-Anschlüssen. Wir stellen fünf ausgewählte DSL-Schnäppchen kurz vor.

DSL-Flatrate für rechnerisch 18,23 Euro im Monat

Internetzugang per DSL Foto: imageit - Fotolia.com Ein besonders günstiges DSL-Flatrate-Paket kommt vom Hamburger Anbieter HanseNet (Alice). Im DSL-Anschlusspaket Alice Light erhalten die Kunden aber nur einen reinen DSL-Anschluss mit einer maximalen Bandbreite von bis zu 16 MBit/s im Downstream mit Surf-Flatrate. Einen Festnetz-Telefonanschluss müssen die Alice-Light-Nutzer bei Bedarf für zusätzliche Kosten von mindestens 2 Euro im Monat hinzubuchen. Im Netzausbaugebiet des Anbieters kostet der Tarif ohne Telefonanschluss zwar regulär 24,90 Euro pro Monat. Neukunden, die sich für eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit entscheiden, zahlen jedoch zurzeit im Rahmen einer Preisaktion nur 14,90 Euro in den ersten 12 Monaten für Alice Light, erhalten bei Online-Buchung 50 Euro Willkommensbonus, sparen zudem die einmaligen Anschluss-Bereitstellungskosten und erhalten ein Leih-Modem zum Versandkostenpreis. Das ergibt auf die Dauer von zwei Jahren einen rechnerischen Monatspreis von 18,23 Euro (ohne Telefonanschluss). Außerhalb des Netzausbaugebiets von HanseNet kommt dagegen teilweise ein sogenannter "Regio"-Aufschlag auf das Grundentgelt in Höhe von 5 Euro pro Monat auf die Alice-Light-Nutzer zu.

DSL und VoIP mit Doppel-Flatrate für rechnerisch 18,28 Euro im Monat

Unwesentlich teurer als das Alice-Light-Angebot ist das ADSL-2000-Anschlusspaket des Providers StarDSL. Hier erhalten die Kunden einen DSL-2000-Anschluss mit einfachem VoIP-Anschluss sowie eine Doppel-Flatrate für den Zugang ins Internet und für Telefonate über die Internet-Leitung in das deutsche Festnetz für 19,95 Euro pro Monat. Zurzeit zahlen Neukunden in den ersten drei von mindestens 24 Vertragsmonaten jeweils nur 4,95 Euro für den Tarif und sparen die Anschluss-Einrichtungskosten. Für den Versand des DSL-Routers Horstbox des Herstellers D-Link fallen 5 Euro an. Auf die Dauer der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten gerechnet ergibt sich so ein rechnerischer Monatspreis von 18,28 Euro.

DSL-Flat-Paket für Telekom-Kunden für rechnerisch 18,51 Euro pro Monat

Wer an einem bestehenden Telefonanschluss der Telekom festhalten möchte, findet in dem Komplettpaket DSL 16000 flex des Providers easybell ein günstiges DSL-Flatrate-Paket. DSL 16000 flex beinhaltet einen DSL-16000-Anschluss mit Flatrate-Zugang für 9,99 Euro pro Monat in den ersten sechs Vertragsmonaten und 15,99 Euro pro Monat ab dem siebten Vertragsmonat. Hinzu kommen zurzeit einmalig 49 Euro für die Anschluss-Bereitstellung sowie - bei Bedarf - 47,45 Euro für den 4-Port-Router Thomson Speedtouch 546. Das ergibt mit Hardware einen rechnerischen Grundpreis von 18,51 Euro für den DSL-Zugang über zwei Jahre. Hinzu kommen natürlich noch die Kosten für den Telefonanschluss der Telekom, beispielsweise 18,95 Euro pro Monat für den Tarif Call Plus.

Auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen einen grundgebührfreien DSL-Zugang für Gelegenheitsnutzer vor.

1 2

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Discounter in der Telekommunikation"