Aktionen

Die DSL-Preisaktionen im Dezember

o2 DSL bundesweit verfügbar, Vodafone All Inclusive mit 16 MBit/s
Von Björn Brodersen

Der Endspurt hat begonnen: Im letzten Monat dieses Jahres haben einige DSL-Anbieter neue Preisaktionen für Einsteiger in das schnelle Internet und Provider-Wechsler aufgelegt. Nicht immer jedoch bedeuten diese neuen Sonderangebote auch größere Ersparnisse für die Neukunden gegenüber den vorher geltenden Konditionen. Wie zu jedem Monatsbeginn stellt teltarif.de ausgewählte DSL-Aktionsangebote näher vor und zeigt nicht nur, wie viel Einsteiger und Provider-Wechsler bei Abschluss eines neuen Vertrags sparen können sondern gleichzeitig auch, wo die Provider ihre Neukunden-Subventionen zurückgefahren haben.

T-Home: Höhere Gutschriften für Provider-Wechsler

Einsteiger, die sich bis zum 4. Januar 2010 für ein Call&Surf-Anschlusspaket der Deutschen Telekom entscheiden und den Auftrag für die Anschluss-Schaltung über die Website von T-Home absenden, sparen nicht nur das einmalige DSL-Einrichtungsentgelt in Höhe von 99,95 Euro, sondern erhalten auch eine einmalige Gutschrift über 50 Euro. Das DSL-Bereitstellungsentgelt entfällt nach derzeitigem Stand noch bis Ende März 2010, Neukunden müssen aber 59,95 Euro für die Bereitstellung eines Telefonanschlusses zahlen, der Teil der zwischen 29,95 Euro und 49,95 Euro pro Monat teuren Call&Surf-Pakete ist. Hardware ist in diesen Monatsbeträgen noch nicht enthalten, hierfür fallen noch Mietpreise ab 1,95 Euro pro Monat oder Kaufpreise ab 99,99 Euro zuzüglich Versandkosten in Höhe von 6,99 Euro an.

Im Call&Surf-Paket VDSL 25/Standard reduziert sich zusätzlich noch für Neukunden der monatliche Grundbetrag um 5 Euro auf 44,95 Euro. Diese Preisaktion läuft noch bis zum Jahresende. VDSL 50 kann für einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro hinzugebucht werden. Die Höhe der einmaligen Gutschrift für die Online-Bestellung eines Entertain-Anschlusspakets beläuft sich auf 20 Euro. Zudem bietet die Telekom Entertain-Neukunden Festplattenrekorder MR 300 in den ersten zwölf von mindestens 24 Monaten ohne weitere Kosten an.

Höhere Gutschriften als Einsteiger erhalten Neukunden der Telekom, die zuvor schon einen Anschluss eines alternativen Telefon- oder DSL-Anbieters genutzt haben und über die T-Home-Website ein Call&Surf- oder ein Entertain-Anschlusspaket bestellen. Für diese Provider-Wechsler kommen noch 120 Euro Gutschrift dazu.

HanseNet (Alice): Neukunden sparen bis zu 170 Euro an Grundkosten

Eine Gutschrift über 50 Euro sowie zwölf Monate lang einen um jeweils 10 Euro reduzierten Monatsgrundpreis können Neukunden bei HanseNet (Alice) bis zum 4. Januar mitnehmen. Voraussetzung dafür ist, dass die eines der Anschlusspakete Alice Light, Alice Fun oder Alice Comfort mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten online oder über die telefonische Hotline buchen. So kostet die Doppel-Flatrate Alice Fun im ersten von mindestens zwei Vertragsjahren nur 19,90 Euro pro Monat. Auf Wunsch sparen zurzeit Neukunden auch die einmaligen Kosten von 29,90 Euro für den UMTS-Surf-Stick im Alice-Quickstart-Paket.

Nur auf Neukunden im HanseNet-eigenen Netzausbaugebiet beschränkt sind die Leihstellung eines WLAN-Routers zum einmaligen Versandkostenpreis von 9,90 Euro sowie die Rabatt- (drei Monate kostenfrei) und Hardware-Aktion (HD-Media-Receiver ohne Zusatzkosten) für Nutzer der Alice-Fernseh-Flatrate.

Vodafone: All Inclusive jetzt mit 16-MBit/s-Bandbreite

Vodafone gewährt Neukunden, die online oder telefonisch ein All-Inclusiv-Paket mit Doppel-Flatrate fürs Internetsurfen und Telefonieren ins deutsche Festnetz bestellen, eine einmalige Gutschrift über 50 Euro sowie zwölf Monate lang einen Rabatt von jeweils 10 Euro auf den monatlichen Grundpreis von 29,95 Euro. Gleichzeitig wird den All-Inclusiv-Neukunden jetzt gleich eine Bandbreite von bis zu 16 MBit/s im Downstream geschaltet und ein WLAN-Router zum Versandkostenpreis von 9,95 Euro zugeschickt. Auch auf einmalige Bereitstellungskosten verzichtet Vodafone zurzeit.

Wer das Sofort-Surfen-Paket hinzubucht, erhält das WLAN-Modem und den UMTS-Surf-Stick für 19,85 Euro inklusive Versandkosten und kann bei ausreichender Netzabdeckung bis zu drei Monate lang ohne weitere Kosten über das Mobilfunknetz von Vodafone im Internet surfen.

Versatel: Rabatt nur für Neukunden in Doppel-Flatrate

Versatel reduziert für Neukunden in den ersten sechs von mindestens 24 Vertragsmonaten den Grundpreis um jeweils 10 Euro auf 29,90 Euro, wenn sie den DSL-6000-Anschluss mit Surf-Flatrate und Sprach-Pauschale für Telefongespräche im deutschen Festnetz buchen. In diesem Fall bekommen die Neukunden auch die VoIP-fähige AVM-Hardware FRITZ!Box Fon WLAN 7170 für 50 Euro dazu, Anschluss-Bereitstellungskosten erhebt Versatel grundsätzlich nicht.

Auf der zweiten Seite unseres Aktionsüberblicks erfahren Sie, wie die Neukunden-Rabatte von Anbietern wie 1&1 oder o2 aussehen.

1 2