Aktionsangebot

winSIM senkt vorübergehend den Anschlusspreis

Nur 4,99 Euro Anschlusspreis verlangt Drillisch bei seiner Marke winSIM, wenn bis zum 31.3. unterschrieben wird.
AAA
Teilen (2)

winSIM senkt bis 31.3. den AnschlusspreiswinSIM senkt bis 31.3. den Anschlusspreis Neue Tarife hat die zur Drillisch-Gruppe gehörende Marke winSIM vorgestellt. Bis zum 31.03.2018 wird der einmalige Anschlusspreis bei allen LTE All-Tarifen mit 24-monatiger Laufzeit von 14,99 auf 4,99 Euro gesenkt. Der günstige Anschlusspreis gilt sowohl für die SIM-only-Tarife als auch für Pakete aus Smartphone mit einem passenden LTE-Tarif.

Die „LTE All“-Tarife

Alle Tarife haben eine Flatrate für Telefonieren und SMS. Das Datenvolumen reicht von 2 bis 10 GB je nach gewähltem Tarif. Auch die maximal mögliche Datengeschwindigkeit variiert. Das EU-Roaming ist generell inklusive, die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate nach Vertragsabschluss. Der Anschlusspreis liegt – wie schon erwähnt – bei 4,99 Euro.

Wechselbonus 10 Euro, wenn Bedingungen erfüllt werden

Beim Mitbringen einer Mobilfunkrufnummer von einem anderen Anbieter wird von winSIM ein Wechselbonus von 10 Euro gewährt. Im Kleingedruckten weist Drillisch darauf hin, dass das Guthaben auf sämtliche Verbindungs-, Tarif- und Optionspreise, nicht aber auf den Anschlusspreis und Ersatzkarten angerechnet wird und auch nicht auszahlbar ist. Es ist zwölf Monate gültig und wird nicht gewährt, falls der Wechsel innerhalb der Drillisch-Gruppe zugehöriger Tarife stattfindet. Die Gutschrift ist nur bei einer aktiven SIM-Karte möglich, bei einer gesperrten verfällt sie am Ende des Kalendermonats. Bei einer Kündigung verfällt das Guthaben im letzten Vertragsmonat und eine Gutschrift auf die Endabrechnung erfolgt nicht.

Mit Datenautomatik

In den Tarifen ist die bei preissensitiven Kunden umstrittene „Datenautomatik“ enthalten: Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2 Euro aufgebucht. Update vom 23.3.: Die Datenautomatik kann vom winSIM-Kunden im Online-Tool "Servicewelt" auf Wunsch abgeschaltet werden.Ende Update

Wer schon Erfahrungen mit Smartphones hat, sollte bei Vertragsabschluss einen möglichst passenden Tarif wählen, um nicht über das serienmäßige Volumen zu kommen.

Die LTE All Tarife im Detail

Der „LTE All 2 GB“ enthält 2 GB Datenvolumen mit maximal 21,6 MBit/s Download (Upload bis zu 11 MBit/s) und kostet 7,99 Euro im Monat. Der LTE All 3GB ist mit 3 GB ausgestattet und erlaubt bis zu 50 Mbit/s Download für 9,99 Euro. Der LTE All 5 GB bietet je nach Standort, eigenem Gerät und Netzausbau bis zu (theoretischen) 225 MBit/s Download, das Paket kann für 14,99 Euro gebucht werden. Bleibt noch der LTE All 10 GB, der 19,99 Euro kostet und 10 GB Volumen mit höchster Datenrate erlaubt.

Tarife mit "Handy für 1 Euro" möglich

Wie winSIM mitteilt, stehe eine „breite Auswahl aktueller Geräte" zur Auswahl. Die einmalige Zuzahlung pro Gerät beträgt 1 Euro. Dann steigen die monatlichen Preise natürlich in Abhängigkeit vom Gerätegesamtkaufpreis. So kostet der 2 GB Tarif zusammen mit dem iPhone 8 dann 36,99 Euro im Monat, was einem rechnerischen Gesamtpreis für das Gerät von 24*29 = 696 Euro entspräche. Es kann sich lohnen, das Handy separat zu erwerben. Über unsere Gerätesuchseiten sind auch günstigere Preise möglich.

Option: Monatlich kündbar

Wem Verträge mit 24 Monate Laufzeit persönlich nicht zusagen, kann bei winSIM auch „monatlich kündbar“ wählen. Dann bleibt der einmalige Anschlusspreis bei generell 19,99 Euro und die monatlichen Preise steigen für die 2 GB Variante auf 9,99 Euro, bei 3 GB sind es 11,99 Euro. Für 5 GB sind monatlich 15,99 Euro zu zahlen und bei 10 GB werden 21,99 Euro berechnet. Eine Kombination von Gerät und Tarif wird hierbei verständlicherweise nicht angeboten, dafür hat man die maximale Flexibilität, falls man seinen Vertrag nicht mehr benötigt oder beispielsweise das Netz wechseln möchte.

MultiSIM möglich

Falls gewünscht, können zum LTE-All Tarif bis zu zwei weitere MultiSIM-Karten mit der gleichen Rufnummer gebucht werden. Jede weitere Karte kostet einen monatlichen Aufpreis von 2,95 Euro, die einmalige Einrichtung wird mit 4,95 Euro pro Karte berechnet.

Geheimsache Netz

Eine für interessierte Kunden wesentliche Information ist auf der winSIM-Homepage nur unten rechts, jedoch nicht in den vorgeschriebenen Produktinformationen zu finden: Die LTE All Tarife werden von Drillisch im "Netzverbund der Telefónica" (also o2) realisiert.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Mobilfunk