Easy

Fünf neue Handys für Senioren von Doro

Geräte sollen Beeinträchtigung von Augen und Gehör berücksichtigen
Von Susanne Kirchhoff
AAA
Teilen

Der schwedische Hersteller Doro präsentiert in seinen Serien PhoneEasy und HandlePlus fünf neue Handy-Modelle. Die Geräte sollen wie die bisherigen Modelle von Doro einfach zu bedienen sein und beschränken ihren Funktionumfang auf die Basis-Funktionen: Kurzmitteilungen schreiben und mobiles Telefonieren.

Die Senioren-Handys zeichnen sich durch besonders große und griffige Tasten aus, die eine gut lesbare Beschriftung aufweisen. Sie besitzen ein Adressbuch und beherrschen SMS und mobile Telefonie in den Frequenzbändern um 900, 1800 und 1900 MHz. Zur Auswahl stehen alle Modelle jeweils in schwarz und weiß.

Große Tasten und einfache Bedienung

Doro PhoneEasy 338gsm
Klicken Sie auf das Foto, um eine Bilderstrecke mit allen Modellen zu starten.
Das PhoneEasy 338gsm ist 125 mal 52 mal 16 Millimeter groß, wiegt 95 Gramm und hat ein Schwarz-Weiß-Display mit starkem Kontrast.

Das PhoneEasy 342gsm ist mit Maßen von 125 mal 52 mal 15 Millimeter nur geringfügig kleiner, aber mit 99 Gramm etwas schwerer und verfügt über ein Farb-Display. Im Standby-Modus verspricht der Hersteller bis zu 280 Stunden, beim Telefonieren bis zu 3 Stunden Akku-Laufzeit. Es sind bis zu 300 Einträge im Adressbuch möglich. Des weiteren verfügen die Modelle über Vibrationsalarm, einen Wecker und einen Ein-Tasten-Notruf.

Sogar Bluetooth ist beim Modell PhoneEasy 345gsm verfügbar, um zum Beispiel ein Headset oder ein entsprechendes Hörgerät zu benutzen. Des Weiteren ist eine Taschenlampe und FM-Radio integriert.

Das PhoneEasy 410gsm ist das erste Klapp-Handy des schwedischen Herstellers, womit Doro laut eigenen Angaben einem oft geäußerten Kundenwunsch nachkommt. Es ist ebenfalls mit Bluetooth ausgestattet.

Dagegen ist das Doro HandlePlus 334gsm besonders einfach gehalten. Es verfügt nicht über eine Zifferntastatur, sondern nur über vier Kurzwahltasten, sowie Tasten zur Rufannahme und zum Auflegen. Des Weiteren gibt es noch eine Tastensperre und eine Notruf-Taste.

Das Doro PhoneEasy 345gsm soll ab Mai für 149,99 Euro erhältlich sein. Die anderen Modelle bringt der Hersteller voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2009 auf den Markt.

Teilen