Disney+

Disney+ für Telekom-Kunden sechs Monate lang kostenlos

Damit hatten Insider schon gerechnet: Zum Start von Disney+ ist die Deut­sche Telekom exklusiv mit dabei und inte­griert den Kanal in ihr MagentaTV-Angebot.
AAA
Teilen (17)

Insider hatten es schon vermutet, seit heute 12 Uhr ist es offi­ziell: Zum Start des Disney Strea­ming-Services am 24. März ist die Deut­sche Telekom als exklu­siver Vertriebs­partner von Disney+ in Deutsch­land mit dabei. Dazu startet die Telekom mit einem attrak­tiven Angebot für alle MagentaMobil-, MagentaZuhause- und MagentaTV-Kunden.

Rück­blickend konnte Disney+ selbst in den ersten 12 Wochen nach Launch bereits 28,5 Millionen Kunden für sich gewinnen. Dieser neue Strea­ming-Service wird exklu­sive Disney+ Origi­nale, zeit­lose Klas­siker und die neuesten Block­buster von Disney, Marvel, Pixar, Star Wars und National Geogra­phic und vieles mehr anbieten.

Telekom: Das müssen wir für unsere Kunden bringen

Das Startangebot der Telekom für Disney+ im Rahmen von MagentaTV ist interessant: 6 Monate kostenlos, danach 5 Euro im Monat und monatlich kündbar
Das Startangebot der Telekom für Disney+ im Rahmen von MagentaTV ist interessant: 6 Monate kostenlos, danach 5 Euro im Monat und monatlich kündbar
„Mit der Disney-Ankün­digung ins Strea­ming-Geschäft einzu­steigen, war uns klar, dass wir dieses attrak­tive Angebot für unsere Kunden zugäng­lich machen müssen“, erklärt Dirk Wössner, Vorstand für das Deutsch­land­geschäft der Deut­schen Telekom. „Wer erin­nert sich nicht an Klas­siker wie 'Das Dschun­gelbuch', 'Schnee­witt­chen' oder die neuesten Block­buster wie 'Aven­gers: Endgame' und 'Star Wars'? Disney erzählt einfach Geschichten für Alle.“

Dem pflichtet Jan Koeppen, Vorstand bei der Walt Disney Company für Europa, Mittler Osten und Afrika (EMEA) bei: „Mit Disney+ betreten wir eine neue Ära an Inno­vation und Krea­tivität für Disney und schaffen ein einzig­artiges Erlebnis für Fans. Mit der Deut­schen Telekom als unserem Vertriebs­partner für Disney+ in Deutsch­land können wir jetzt Millionen von Telekom-Kunden verschie­dene Wege anbieten, über die sie unsere Filme und Serien erleben können.“

Angebot für alle Telekom Magenta-TV-Kunden

Die Telekom wird allen MagentaMobil-, MagentaZuhause- und MagentaTV-Kunden das Disney+-Angebot für sechs Monate kostenlos anbieten. Danach zahlen Telekom-Vertrags­kunden im Rahmen der aktu­ellen Aktion dauer­haft fünf Euro im Monat extra, dabei bleibt das Angebot monat­lich kündbar.

Magenta-TV-OTT-Kunden der Telekom, die aber über einen anderen Netz­anbieter verbunden sind, können die ersten drei Monate kostenlos schauen und zahlen danach 6,99 Euro pro Monat.

Zum Anfang impro­visieren

Zunächst wird die Disney+-App noch nicht voll­ständig auf dem MagentaTV-Receiver der Telekom verfügbar sein. Deshalb greift der Bonner Anbieter zu einem Trick: Es wird einen "linearen Disney­kanal" geben, zusätz­lich können Ange­bote "on demand" geschaut werden. Einen genaueren Termin, wann die App für den Magenta-TV-Receiver fertig ist, gibt es noch nicht.

Auf einem Tablet, einem Smart­phone sowie einem SmartTV über den MagentaTV Stick kann das Disney+-Programm ab dem offi­ziellen Start am 24. März über die Disney+-App empfangen werden.

Angebot schwer buchbar: Server über­lastet

Obwohl erst gegen 12 Uhr bekannt gegeben, brachen die Server schnell unter der Last der Interessenten ein
Obwohl erst gegen 12 Uhr bekannt gegeben, brachen die Server schnell unter der Last der Interessenten ein
Wer das Disney+-Angebot sofort buchen möchte, braucht Zeit und Geduld. Um die Mittags­zeit waren die Anmel­deserver der Telekom bereits über­lastet. Auf der Start­seite der Telekom befindet sich ein Start­link, der weitere Links enthält, die nach dem obli­gato­rischen Zustimmen von Cookies geson­dert ange­klickt werden müssen. Doch die Server melden nach Abfrage von Tele­fonnummer und Telekom-Kunden­nummer schon Über­lastung. Eine alter­native Bestel­lung per Hotline ist derzeit nicht möglich, wie uns eine freund­liche Hotline-Mitar­beiterin mit großen Bedauern erklärte, sie selbst könne es erst ab dem 24. März einbu­chen.

Mit der monat­lichen Kündi­gungs­frist ist das Angebot äußerst inter­essant, da bei Nicht­gefallen ein schneller Ausstieg möglich ist. Wie das Ersatz-Angebot über den linearen Kanal oder "on demand" funk­tioniert, werden wir ab dem offi­ziellen Start­termin vorstellen.

Eben­falls neu: Die Deut­sche Telekom senkt die Preise für ihre höher­wertigen MagentaZuhause-Fest­netz­tarife. Einzel­heiten lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (17)

Mehr zum Thema Telekom MagentaTV