Streaming

Disney+: So storniert man das Abo mit Frühbucher-Rabatt

Die Deut­sche Telekom bietet den Zugang zu Disney+ güns­tiger an als der Strea­ming­dienst selbst. Bereits abge­schlos­sene Früh­bucher-Abon­nements können wieder stor­niert werden.

Disney+ kündigen Disney+ kündigen
Screenshot: teltarif.de, Quelle: disneyplus.com
Ende Februar hat Disney+ die Vermark­tung seiner Strea­ming-Abon­nements gestartet. Mit Früh­bucher-Rabatt ist der Zugang für ein Jahr derzeit zum Preis von 59,99 Euro anstelle der sonst übli­chen 69,99 Euro zu bekommen. Doch jetzt hat die Deut­sche Telekom bekannt­gegeben, mit Disney+ zusam­menzu­arbeiten. Der neue Strea­ming­dienst kann von Fest­netz- und Mobil­funk­kunden des Bonner Konzerns zum bestehenden Vertrag hinzu­gebucht werden.

Das span­nende für Telekom-Kunden: Über den Fest­netz- oder Mobil­funk­vertrag ist Disney+ noch güns­tiger als im Rahmen des Früh­bucher-Ange­bots, das der Strea­ming­dienst selbst offe­riert. Bei der Telekom fallen im ersten halben Jahr keine zusätz­lichen Kosten für Disney+ an. Danach beträgt die Monats­gebühr dauer­haft 5 Euro. Rech­nerisch zahlen Telekom-Kunden im ersten Jahr demnach nur 30 Euro - die Hälfte dessen, was Inter­essenten bei Disney+ selbst zahlen würden.

So gesehen kann es für Telekom-Kunden, die bereits vom Früh­bucher-Rabatt von Disney+ Gebrauch gemacht haben, sinn­voll sein, das bereits abge­schlos­sene Abon­nement wieder zu stor­nieren und den Dienst über die Telekom neu zu buchen. Wir haben auspro­biert, ob das möglich ist. Der Login bei Disney+ ist für deut­sche Kunden derzeit noch nicht möglich. Das gilt auch für Inter­essenten, die bereits ein Abo abge­schlossen haben.

Stor­nierung per Chat oder via Telefon

Disney+ kündigen Disney+ kündigen
Screenshot: teltarif.de, Quelle: disneyplus.com
Der Strea­ming­dienst bietet aber auch eine Support-Seite an, die nicht nur einige Fragen rund um Disney+ beant­wortet, sondern auch einen Chat sowie den tele­foni­schen Kontakt mit der Kunden­betreuung anbietet. Über den Chat wurde uns eine Warte­zeit von knapp 30 Minuten ange­zeigt. Wir haben es über die Telefon-Hotline versucht, wo sich nach nicht einmal einer Minute eine Mitar­beiterin meldete.

Die Stor­nierung war problemlos möglich. Eine Bestä­tigung soll inner­halb von fünf bis maximal zehn Werk­tagen per E-Mail eingehen. Zudem will Disney+ den bereits gezahlten Betrag zurück­erstatten. Etwas verwir­rend ist, dass der Strea­ming­dienst kurze Zeit nach dem Tele­fonat eine Kündi­gungs­bestä­tigung für März 2021 - also nach Ablauf des ersten Jahres - verschickt. Die Hotline-Mitar­beiterin hatte aber bereits "vorge­warnt", dass diese E-Mail eintreffen wird. Die Stor­nierung werde dennoch sofort vorge­nommen.

Am 24. März geht Disney+ in Deutsch­land und einigen weiteren euro­päischen Ländern an den Start. In einer weiteren Meldung haben wir bereits über das Programm­angebot infor­miert, das der Strea­ming­dienst zum Auftakt in Deutsch­land plant.

Mehr zum Thema Disney+