Streaming

discovery+: Streaming-Probleme und fehlende Apps

disco­very+ fehlt nach wie vor auf Smart-TVs von Samsung. Die App auf dem Apple TV läuft nicht immer fehler­frei. Die Unter­stüt­zung für einige Smart­phones soll schon in wenigen Wochen beendet werden.

Ende Juni ist disco­very+ als neuer Strea­ming-Dienst in Deutsch­land gestartet. Ein halbes Jahr später ist das Angebot nach wie vor nicht ausge­reift. So fehlen Apps für wich­tige Platt­formen. Anstelle von Verbes­serungen hat Disco­very sogar Verschlech­terungen ange­kün­digt. So verrät das Unter­nehmen auf seinen Support-Seiten, dass Android-Smart­phones und -Tablets von Huawei ab dem 23. Januar 2023 nicht mehr unter­stützt werden.

Während andere Unter­nehmen eher den Weg gehen, ihre Apps neben dem Google Play Store und dem AppStore von Apple auch in der App Gallery von Huawei zu veröf­fent­lichen, streicht disco­very+ nun sogar diese Platt­form. Nicht bekannt ist, ob die Anwen­dung des Strea­ming­dienstes Ende Januar ledig­lich aus der App Gallery entfernt wird oder ob auch bereits instal­lierte Apps ab dem genannten Stichtag nicht mehr funk­tio­nieren. discovery+ bald nicht mehr auf Huawei-Smartphones discovery+ bald nicht mehr auf Huawei-Smartphones
Screenshot: teltarif.de, Quelle: Discovery Inc.
Nach wie vor sucht man disco­very+ auch auf Smart-TV-Geräten von Samsung vergeb­lich. Eine Tizen-App gibt es noch nicht, während die webOS-Platt­form von LG ebenso berück­sich­tigt wird wie Android-TV von Google. Auch auf Amazon-Fire-TV-Geräten und auf dem Apple TV findet sich die App des Strea­ming­dienstes. Doch selbst wenn die Appli­kation verfügbar ist, ist es nicht sicher, dass die gewünschten Inhalte auch tatsäch­lich abge­spielt werden können.

Strea­ming-Fehler auf dem Apple TV 4K

Am Donners­tag­abend schlug unser Versuch fehl, on demand das erste Springen der Vier­schan­zen­tournee auf einem Apple TV 4K zu streamen. Während der Vorschalt-Werbung wurde plötz­lich auf eine Fehler­mel­dung umge­schaltet ("Etwas ist schief­gelaufen - CordeMediaErrorDomain.1718449215"). Die Support­seiten von disco­very+ waren dies­bezüg­lich wenig hilf­reich.

Streaming-Problem auf Apple TV 4K Streaming-Problem auf Apple TV 4K
Foto: teltarif.de
Ein Neustart des Apple TV 4K führte ebenso wenig zum Erfolg wie eine Neuin­stal­lation der disco­very+-App. Auf einem iPhone 14 Pro ließ sich der Stream hingegen problemlos starten, sodass es schluss­end­lich war, die Sendung über das AirPlay-Proto­koll doch noch auf dem Fern­seher anzu­sehen.

Weitere Tests zeigten, dass auch andere Sport-On-Demand-Inhalte nicht gestreamt werden konnten, während die Wieder­gabe der Live­sen­dungen von Euro­sport problemlos möglich war. Auch disco­very+-Inhalte abseits des Sports ließen sich über das Apple TV 4K wieder­geben. Das nutzt frei­lich wenig, wenn man genau dieje­nigen Streams nicht empfangen konnte, die man eigent­lich nutzen wollte.

Einen ersten Test zu disco­very+ haben wir bereits kurz nach dem Deutsch­land-Start des Dienstes veröf­fent­licht.