Discounter

Sparen mit Discountern bei Handy, Telefon & Internet

Handy-, Telefon- und Internet-Tarife sowie Hard­ware wie Handys, Tablets und mehr bekommen Sie an vielen Stellen zu Discount-Preisen. Wir verraten, wo und wie Sie sparen können.

Discount-Stra­tegien waren zunächst aus dem Lebens­mittel-Einzel­handel bekannt und eine echte Erfolgs­geschichte: Aldi, Lidl und Co. errei­chen mit ihrem Discount-Konzept viele zufrie­dene Kunden.

Doch nicht nur hier gibt es Discounter: Das Discount-Prinzip hat seit geraumer Zeit auch die Tele­kommu­nika­tion erreicht. Indem Anbieter von Produkten oder Diensten weit­gehend auf aufwän­dige Service-Struk­turen verzichten, können sie im Vergleich zu ihren konven­tio­nellen Wett­bewer­bern deut­lich nied­rigere Preise bieten. Diese werden dann zum wich­tigsten, wenn nicht sogar einzigen Verkaufs­argu­ment. Discounter in der Telekommunikation Discounter in der Telekommunikation
Fotos: Anne Katrin Figge - Fotolia.com/teltarif.de; Montage: teltarif.de
Discounter arbeiten meist nach dem so genannten "No frills"-Konzept, was über­setzt "ohne Rüschen" bezie­hungs­weise "ohne Schnick­schnack" bedeutet. Oft werden Discounter-Tarife und -Produkte ausschließ­lich im Internet vermarktet, da es keine statio­nären Filialen für den Vertrieb gibt. Im statio­nären Handel gibt es die Produkte aber auch, beispiels­weise als Star­ter­paket, und meist ohne weitere Bera­tung. Die Akti­vie­rung und Verwal­tung des Tarifs oder Dienstes muss der Kunde selbst vornehmen, meist über ein Online-Kunden­center oder eine App.

Handy-Kosten sparen mit Mobil­funk-Discoun­tern

Das Discounter-Prinzip wurde im Jahr 2004 auf Handy­tarife über­tragen - in Form der Mobil­funk-Discounter, und zwar als der Kaffee­röster Tchibo sein Mobil­funk-Angebot auf den Markt brachte. Rasch folgten andere Offerten. Bei Mobil­funk-Discoun­tern gibt es nicht nur einfache Prepaid-Tarife. Auch Smart­phone-Tarife und Allnet-Flat­rates sind bei vielen Anbie­tern verfügbar. Wir geben auf einer sepa­raten Ratge­ber­seite und in unseren Tarif­ver­glei­chen einen Über­blick:

Noch vergleichs­weise neu sind Mobil­funk-Discounter, deren Ange­bote komplett über eine App genutzt werden können. Wir haben uns die bereits verfüg­baren Tarife einmal separat ange­sehen und verglei­chen diese. Die Mobilfunk­marken von 1&1-Dril­lisch wie WinSIM, PremiumSIM, simplytel, sim.de & Co. ändern zum Teil oft ihre Tarife. Außerdem gibt es Aktionen bei der Grund­gebühr und beim Anschluss­preis. In dieser Über­sicht sammeln wir alle Tarif­ände­rungen und Aktionen: Auch die Mobil­funk-Marken der freenet AG wie mobilcom-debitel, klar­mobil, freenet Mobile und andere bieten ihre Tarife oft kurz­zeitig mit Rabatt an, manchmal auch unter den Namen Crash und Vitrado oder bei Händ­lern. In dieser Über­sicht sammeln wir alle Tarif-Aktionen: Sie tele­fonieren häufig per Handy zu Freunden und Familie ins Ausland? Spezi­elle Discounter bieten güns­tige Tarife für Tele­fonate mit dem Handy in bestimmte Länder. Aber Vorsicht: Zum Teil lauern versteckte Kosten, zusätz­liche Gebühren oder Ausnahme-Regeln. Wir zeigen Ihnen die Tarife der wich­tigsten Auslands-Discounter:

Breit­band-Discounter für DSL, VDSL, TV-Kabel-Internet und Glas­faser

Auch im TV-Kabel gibt es Discounter-Tarife Auch im TV-Kabel gibt es Discounter-Tarife
Bild: eazy / Vertriebswerk GmbH
Nach der Libe­rali­sie­rung des Fest­netz­marktes gab es für Fest­netz­kunden zunächst drei Möglich­keiten, güns­tiger zu tele­fonieren: Die Nutzung von Call-by-Call-Vorwahlen, die seit vielen Jahren fast ausge­stor­bene Presel­ection sowie den kompletten Wechsel zu einem anderen Anbieter. Obwohl Call by Call dann anschlie­ßend nicht mehr möglich ist, machen die meisten Tele­fon­kunden heut­zutage vom Wechsel des Anbie­ters Gebrauch. Hierzu liefert Ihnen teltarif.de zahl­reiche Infor­mationen und Tarif­ver­gleiche:

Das TV-Kabel bildete über viele Jahre eine Art "geschlos­sener Gesell­schaft": TV-Kabel­kunden waren darauf ange­wiesen, die Internet-Tarife ihres örtli­chen Kabel­netz­betrei­bers zu nehmen, eine Wahl- oder Wech­sel­mög­lich­keit gab es nicht. Doch das hat sich geän­dert: Seit einigen Jahren ist der Kabel-Discounter eazy im Kabel­netz von Voda­fone aktiv. Und inzwi­schen bietet auch o2 güns­tigere Kabel-Internet-Tarife in den Kabel­netzen von Voda­fone und Pyur/Tele Columbus an.

Günstig ins Ausland tele­fonieren

Viele Mobil­funk- und Fest­netz-Anbieter verlangen saftige Preise für Gespräche ins Ausland. Mit Messen­gern, VoIP, spezi­ellen Auslands-Discoun­tern, Call by Call, Call­through und Call­back können Anrufer preis­güns­tiger ins Ausland tele­fonieren. Alle Möglich­keiten für güns­tige Auslands­tele­fonate erläu­tern wir in einem sepa­raten Ratgeber:

Güns­tige Hard­ware dank Handels­marken und Rabatt-Aktionen

Und schließ­lich gibt es auch Discount-Ange­bote bei der Hard­ware. Für Computer, Tablets, Smart­phones und Peri­pherie herr­schen zum Teil große Preis­unter­schiede bei gleich­wer­tiger Qualität vor. Hier gilt es, gut zu verglei­chen und alle Ausstat­tungs­merk­male zu prüfen. Preisvergleich lohnt: Nicht jedes Hardware-Schnäppchen ist wirklich eines Preisvergleich lohnt: Nicht jedes Hardware-Schnäppchen ist wirklich eines
Bild: dpa
Ähnlich wie bei Haus­geräten haben inzwi­schen auch größere Handels­ketten wie beispiels­weise Media Markt oder Saturn oder Online-Shops wie Amazon, Conrad oder Pearl damit begonnen, güns­tige Elek­tronik­pro­dukte unter einem eigenen Marken­namen anzu­bieten. Hier sollte man stets die Qualität prüfen und der Kunde muss entscheiden, ob er mit dem gege­benen­falls abge­speckten Funk­tions­umfang und mögli­cher­weise ausblei­benden Soft­ware-Updates (zum Beispiel bei Smart­phones oder Smart-TVs) leben kann.

Statio­näre Händler, Super­märkte und Online-Shops veran­stalten in regel­mäßigen Abständen Rabatt-Tage oder -Wochen, bei denen dann auch Marken­pro­dukte zu teils deut­lich redu­zierten Preisen ange­boten werden. Mitunter sind die Preise aber nur vorgeb­lich günstig - bevor man voller Feuer­eifer zuschlägt, sollte man den Preis des Produktes unbe­dingt auf einer Preis­ver­gleichs­seite im Internet prüfen.

Komplett kosten­lose Ange­bote

Kostenlos tele­fonieren und surfen, Daten im Internet spei­chern und E-Mails versenden? Das geht: Wir zeigen Ihnen beliebte Gratis-Ange­bote aus der Tele­kommu­nika­tion. Bei einigen Mobil­funk-Provi­dern haben Sie die Möglich­keit, sogar über LTE kostenlos mobil im Internet zu surfen. Auch ein E-Mail-Post­fach ist bei verschie­denen Anbie­tern kosten­frei erhält­lich - wir präsen­tieren Ihnen die großen Free­mailer in der Über­sicht und zeigen, welche tech­nischen Features die Ange­bote mitbringen.