– presented by

discoPLUS jetzt mit LTE: Neue Tarife ab 4,99 Euro im Monat

discoPlus hat sein Tarif-Portfolio umgestellt und erlaubt nun in allen Angeboten die Nutzung des LTE-Netzes von Telefónica. Die neuen Smartphone-Tarife und Allnet-Flats haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und starten bei 4,99 Euro pro Monat.
AAA
Teilen (9)

Die Drillisch-Marke discoPLUS hat ihre Tarife überarbeitet und erlaubt nun auch das Surfen im LTE-Netz von Telefónica. Standen Nutzern bislang über UMTS/HSPA+ maximale Datenraten von 14,4 MBit/s zur Verfügung, können sie nun bis zu 50 MBit/s im Downstream und bis zu 32 MBit/s im Upstream erreichen. Passend zur neu eingeführten LTE-Unter­stützung bietet discoPLUS neue Smartphone-Tarife und Allnet-Flats an.

Alle neuen Angebote haben eine Mindest­vertrags­laufzeit von 24 Monaten und müssen schriftlich mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden, wenn sich der Vertrag nicht um ein weiteres Jahr verlängern soll. Tethering ist erlaubt. Zudem ist die Datenautomatik Bestandteil aller Tarife von discoPLUS. Ist das im gebuchten Tarif inkludierte Daten­volumen aufgebraucht, werden automatisch bis zu dreimal pro Monat jeweils 100 MB für 2 Euro nachgebucht. Ist auch das zusätzliche Daten­volumen verbraucht, erfolgt für den restlichen Abrechnungs­monat eine Drosselung auf 16 kBit/s im Down- und Upstream. Die Daten­automatik kann nach Freischaltung des Tarifs mit einer Frist von einem Tag zum Monatsende schriftlich, telefonisch oder in der persönlichen Servicewelt abgewählt werden.

Neue Paket-Tarife von discoPLUS

discoPlus mit neuen LTE-TarifendiscoPlus mit neuen LTE-Tarifen Im Bereich der Smartphone-Tarife können sich Kunden nun zwischen dem Smart S und dem Smart M entscheiden. Für beide Angebote berechnet discoPLUS einen einmaligen Anschlusspreis von 4,99 Euro. Nehmen Neukunden ihre Rufnummer zum Anbieter mit, schenkt discoPLUS ihnen ein Guthaben von 30 Euro.

Der Smart S kostet in den ersten beiden Vertrags­jahren 4,99 Euro pro Monat. Ab dem 25. Monat erhöht sich die monatliche Grundgebühr auf 7,99 Euro. Der Tarif beinhaltet 100 Einheiten, die auf Minuten und SMS angerechnet werden können. Nach Verbrauch der Einheiten berechnet discoPLUS für jede weitere Minute und SMS 9 Cent. Für die Nutzung des Internets stehen 500 MB Daten bereit.

Das Doppelte an Volumen und Einheiten erhalten Kunden mit dem Tarif Smart M, den es für 6,99 Euro im Monat gibt. Mit dem Start des dritten Vertrags­jahres erhöhen sich die monatlichen Kosten auf 9,99 Euro. Der Tarif umfasst neben 200 Einheiten für Gespräche und SMS auch ein Datenvolumen von 1 GB.

discoPLUS
  Smart S Smart M Flat M Flat L
Monatskosten 4,99
ab 25. Mon.: 7,99
6,99
ab 25. Mon.: 9,99
6,99
ab 25. Mon.: 9,99
16,99
ab 25. Mon.: 24,99
Anschlusskosten 4,99
Minuten/SMS 100 Einheiten,
danach je 0,09
200 Einheiten,
danach je 0,09
Flat / 0,19 je SMS Flat / 0,09 je SMS
Mobilbox 0,00 0,00 0,00 0,00
Takt 60/60 60/60 60/60 60/60
Internet  
LTE ja ja ja ja
Down- & Upstream
in MBit/s
50 / 32
Drossel Down/Up
in kBit/s
16 / 16
Datenvolumen 500 MB 1000 MB 1000 MB 5000 MB
Takt 10 kB 10 kB 10 kB 10 kB
Datenautomatik dreimal je 100 MB für 2 Euro; abwählbar
Roaming EU-Roamingtarif EU-Roamingtarif EU-Roamingtarif Europa-Paket 1)
Wechsel in EU-Roamingtarif möglich
Stand: 13. Juli 2017, Preise in Euro
1) 1 GB Datenvolumen (bis zu 21,6 MBit/s im Down- und 11,2 MBit/s im Upstream) für Weltzone 1 oder 2. Telefonie-Flatrate für Anrufe innerhalb der Länder der Weltzone 1 oder 2 sowie für Anrufe aus diesen Ländern nach Deutschland. SMS kosten jeweils 7 Cent.

Die Flat-Tarife von discoPLUS

Mit den Flat-Angeboten von discoPLUS erhalten Kunden eine Allnet-Flat für kostenfreie Gespräche in alle deutschen Netzen. Der Flat M beinhaltet zudem eine Daten-Flat mit 1 GB, SMS werden mit recht teuren 19 Cent in Rechnung gestellt. Die Kosten für den Tarif betragen monatlich 6,99 Euro in den ersten beiden Vertrags­jahren und 9,99 Euro ab dem 25. Monat der Nutzung. Für die Rufnummern­mitnahme gewährt discoPLUS einen Wechselbonus von 30 Euro.

Im Flat L wird das Guthaben für die Rufnummern­mitnahme auf 35 Euro erhöht. Der Tarif kostet 16,99 Euro im Monat (ab 25. Monat: 24,99 Euro). Im sechsten und siebten Monat entfällt die monatliche Grundgebühr, was einer Ersparnis von knapp 34 Euro entspricht.

Die Kosten für Kurz­mit­teilungen fallen im Flat L mit 9 Cent pro SMS günstiger als im Flat M aus. Der Tarif bringt zudem 5 GB Datenvolumen sowie ein Europa-Paket mit. Letzteres umfasst neben einer 1-GB-Daten-Flat (bis zu 21,6 MBit/s im Down- und 11,2 MBit/s im Upstream) für die Nutzung im Ausland auch eine Telefonie-Flatrate für Anrufe innerhalb der Länder der Weltzone 1 oder 2 sowie für Anrufe aus diesen Ländern nach Deutschland. SMS kosten mit dem Europa-Paket jeweils 7 Cent aus der Weltzone 1 und 2.

Bei dem Europa-Paket handelt es sich um einen alternativen Roaming­tarif. Ein Wechsel von dieser Option zu dem regulierten EU-Roaming­tarif ist kostenlos möglich. Im regulierten EU-Roaming­tarif gelten die Inklusiv­leistungen des Flat L auch im EU-Ausland. Das im Ausland verbrauchte Datenvolumen wird somit vom Gesamt-Daten­volumen abgezogen. In Nicht-EU-Ländern wie der Schweiz gilt der regulierte EU-Roaming­tarif nicht.

Wenn Sie einen günstigen Prepaid-Tarif suchen, bei dem Sie keine Bankdaten angeben müssen, finden Sie in unserer aktuellen Übersicht günstige Prepaid-Tarife in allen deutschen Netzen.

Teilen (9)

Mehr zum Thema discoPLUS