Digitalradio

Mit Bluetooth: DAB+-Radio bei Aldi Süd für unter 30 Euro

Zum dritten Mal hat Aldi Süd ein Digitalradio mit DAB+-Empfang im Angebot. Ab diesem Donnerstag, 13. September, gibt es das kleine Gerät Marke Medion für 29,99 Euro in den Filialen.
AAA
Teilen (32)

Zum dritten Mal hat Aldi Süd ein Digitalradio mit DAB+-Empfang in seinem Angebot. Ab diesem Donnerstag, 13. September, gibt es das kleine Gerät Marke Medion für 29,99 Euro in den Filialen. Neben Digitalradio in den Modi DAB und DAB+ beherrscht es auch klassischen, analogen UKW-Empfang.

Kein Klangwunder, aber immerhin mit Bluetooth

DAB+ Radio bei Aldi SüdDAB+ Radio bei Aldi Süd Für den Preis kann man freilich kein Klangwunder erwarten: Das Medion-Gerät ist ein klassisches Mono-Radio mit eingebautem Lautsprecher, einem kleinem Display und einer langen, herausziehbaren Teleskopantenne auf der Oberseite. Für den günstigen Preis nicht unbedingt Standardausrüstung ist Bluetooth-Unterstützung. Damit kann man dann auch die eigene Musik über Smartphone, Tablet und andere Endgeräte wiedergeben. Das vor genau einem Jahr angebotene erste DAB+ Radio bei Aldi Süd besaß noch keine Bluetooth-Funktion.

Das kleine Radio verfügt über Maße von 10 mal 17,4 cm (Höhe mal Breite) und eignet sich damit hervorragend als Radio in der Küche, im Bad, am Arbeitsplatz oder auf Reisen. Sehr praktisch ist der aufladbare Li-Ion-Akku, der bis zu zehn Stunden Musik unterwegs gewährleistet. Das Medion-Radio kann aber freilich auch am Stromnetz betrieben werden.

In zwei Farbvarianten

Das Modell gibt es ab Donnerstag in zwei Farbvarianten: Silber und Hellblau. Wer ein klangstärkeres Modell haben möchte, muss noch etwas warten. Turnusmäßig gibt es bei Aldi auch ein DAB+/Internetradio-Kombi für rund 90 Euro in den Filialen. Wir werden in jedem Fall wieder darüber berichten, sobald das neueste Modell ins Angebot kommt.

Trotz immer mehr Streaming-Produkten wie Bluetooth- oder Multiroom-Lautsprecher oder Smart Speaker gelten DAB+-Digitalradios noch immer als Boomprodukt. Der Anteil von Personen in Haushalten mit Zugang zu mindestens einem DAB+-Gerät steigt von 15,7 Prozent 2017 auf 18,1 Prozent im Jahr 2018.

Teilen (32)

Mehr zum Thema DAB+