Digitalradio

Neue Internet- und Digitalradios von Roberts Radio

Das britische Unternehmen Roberts Radio hat gleich zum Jahresbeginn zwei neue Digitalradio-Modelle vorgestellt: Ein Retro- und ein kompaktes Internetradio.
AAA
Teilen (17)

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat der britische Digitalradio-Spezialist Roberts Radio zwei neue Modelle in sein Portfolio aufgenommen.

Stream 218: Internetradio für unterwegs

Das Roberts Revival RD70Das Roberts Revival RD70 Das kompakte Stream 218 verfügt über ein integriertes terrestrisches Radioteil, das die Wellen­bereiche UKW (mit RDS), DAB und DAB+ empfängt. Darüber hinaus bietet es drahtlose Konnektivität per Bluetooth und WLAN - und damit Zugriff auf den Musik­streamingdienst Spotify über Spotify Connect, sowie ganz klassisches Internet­radio mit mehr als 200 000 Radiosendern und Podcasts aus aller Welt.

Über die "Music Player"-Funktion können Nutzer eigene Musik direkt von deinem PC/Mac/NAS hören, das Stream 218 bietet außerdem Musik­genuss von Sticks oder Festplatten über USB. Alternativ können weitere End­geräte wie ein MP3-Player oder das Smartphone per AUX angeschlossen werden. Dank optionalem Batterie­betrieb ist es auch unterwegs einsetzbar. Mit der kostenlosen Smartphone-App UNDOK für iOS/Android können Nutzer das WLAN-Internetradio auch drahtlos steuern. Vorhanden ist auch ein Equalizer für sechs persönliche Klang­einstellungen. Das Stream 218 ist ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß für rund 230 Euro (UVP) erhältlich.

Revival RD70: Modernes Digitalradio im Retro-Look

Das Revival RD70 ist der Nachfolger des RD60 und ein Digitalradio mit UKW, DAB und DAB+ im Look der 1950er Jahre. Es verfügt über ein hand­gefertigtes, akustisch getuntes Holz­gehäuse. Roberts Radio hat laut eigenen Angaben im Vergleich zum Vorgänger­modell die Klang­eigenschaften verbessert. Jetzt verfügt das Modell auch über Bluetooth, damit Nutzer ihre Musik vom Smartphone mit dem Radio, das dann auch als Drahtlos-Lautsprecher fungiert, abspielen können.

Auch das intuitive Vollfarbdisplay ist neu und mache es laut Hersteller­angaben somit einfacher, die Funktionen des Radios zu nutzen. Außerdem verfügt das Revival RD70 über zwei Alarme sowie Schlaf- und Snooze-Timer. Über einen Stereo­eingang (AUX) kann man ferner externe Geräte anschließen. Auch dieses Modell kann der Kunde sowohl per Steckdose als auch über Batterien (Laufzeit: Bis zu 120 Stunden) betreiben. Außerdem ist auch hier eine Weck- und Einschlaf­funktion vorhanden. Das Retro-Radio gibt es in sechs verschiedenen Farben für rund 250 Euro im Handel

Teilen (17)

Mehr zum Thema DAB+