Digitalradio

DAB+: Zulassungen in Bayern & Ensemble für Luxemburg

Der baden-würt­tem­ber­gi­sche Privat­sender Radio 7 darf sein Sende­ge­biet über DAB+ auf Bayern ausdehnen. Zudem gibt es bald ein Ensemble aus Luxem­burg.

Arno & Die Morgencrew, eine der bekanntesten Morning Shows Deutschlands Arno & Die Morgencrew, eine der bekanntesten Morning Shows Deutschlands, gibt es ab Oktober bundesweit via RTL Radio auf DAB+
Foto: RTL Radio
Mehr Digi­tal­ra­dio­viel­falt für das Allgäu: In seiner Sitzung am 23. Juli 2020 hat der Medi­enrat der Baye­ri­schen Landes­zen­trale für neue Medien (BLM) Radio 7 und Radio Schwaben im DAB+-Versor­gungs­ge­biet Allgäu digi­tale Über­tra­gungs­ka­pa­zi­täten zur Nutzung für zehn Jahre zuge­wiesen.

Die beiden Hörfunk­an­bieter hatten sich im Rahmen der Ausschrei­bung für das DAB+-Netz Allgäu (Kanal 8B) beworben und bekommen nun – jeweils befristet bis zum 23. Juli 2030 - entspre­chende Daten­ka­pa­zi­täten in einem terres­tri­schen digi­talen Über­tra­gungs­kanal zuge­wiesen.

Radio 7, das bereits in Baden-Würt­tem­berg über UKW und DAB+ verbreitet wird, produ­ziert ein 24-Stunden Hörfunk­voll­pro­gramm für die Hörer­ziel­gruppe der 14- bis 49-Jährigen mit stünd­li­chen Regio­nal­nach­richten und einem Pop/Rock-Musik­pro­gramm. Radio Schwaben richtet sich mit einem 24-Stunden Voll­pro­gramm an eine breite Ziel­gruppe zwischen 14 und 59 Jahren. Das Musik­format mit Pop- und Rock­ti­teln wird vom Anbieter selbst gestaltet. Für die lokalen Inhalte koope­riert Radio Schwaben mit dem Sankt Ulrich Verlag in Augs­burg.

Erstes DAB+-Ensemble aus Luxem­burg

Arno & Die Morgencrew, eine der bekanntesten Morning Shows Deutschlands Arno & Die Morgencrew, eine der bekanntesten Morning Shows Deutschlands, gibt es ab Oktober bundesweit via RTL Radio auf DAB+
Foto: RTL Radio
Broad­cast Center Europe (BCE), die Technik-Tochter von RTL in Luxem­burg, plant unter­dessen nach Infor­ma­tionen von teltarif.de ein DAB+-Ensemble im Groß­her­zogtum. Zum Start sollen die beiden Programme RTL Radio (deutsch) und RTL Radio Lëtzebuerg (luxem­bur­gisch) auf Sendung gehen. Bemer­kens­wert ist die Sende­leis­tung: Mit jeweils 50 kW sollen die beiden Stand­orte Hosingen und Dude­lange ans Netz gehen, voraus­sicht­lich im Kanal 7D, über den bereits Test­sen­dungen zu hören waren. Damit hofft BCE auf eine Abde­ckung in einem Umkreis von je 70 km rund um die Sende­an­lagen. Weitere Anbieter - auch aus Deutsch­land - sollen Inter­esse zeigen.

RTL Radio wird wiederum ab Oktober auch im zweiten Bundesmux in Deutsch­land über DAB+ zu hören sein.

Mehr zum Thema DAB+