Neue Digitalradios

Neues portables Tischradio von Philips

Philips bringt ein neues Digitalradio auf den Markt, das sowohl Internetradio per WLAN als auch terrestrisches Radio via UKW, DAB und DAB+ empfängt. Und es hat noch eine weitere nützliche Funktion an Bord.
AAA
Teilen

Philipsae 8000Philips AE8000 Der Hersteller Philips hat ein neues Kombi aus DAB+ und Internetradio auf den Markt gebracht. Das Philips AE8000 ist ein portables Tischradio im klassisch-eleganten Holzdesign. Über WLAN empfängt das Radio laut Philips-Angaben über 30 000 Online-Radiosender aus aller Welt. Eine Suche nach der Lieblings­station ist wahlweise über die Volltext­suche oder nach Genre oder Land möglich.

Außerhalb von WLAN-Netzen kann der Bediener auf terrestrisches Radio zurückgreifen. Hier stehen analoger UKW-Empfang mit RDS und Digitalradio in den Modi DAB und DAB+ zur Auswahl. Je 20 Lieblingssender kann der Nutzer pro Wellenband abspeichern. Wie jedes WLAN-Internetradio besitzt auch das Philips AE8000 die Möglichkeit, Musikdateien im Netzwerk, etwa von Smartphone, Tablet oder PC, abzuspielen.

Das große Display ermöglicht laut Philips eine einfache Ablesbarkeit der Bildschirminhalte. Uhrzeit und Weckzeit sind auch aus der Entfernung gut abzulesen. Somit eignet sich das Gerät auch für ältere oder sehbehinderte Benutzer. Radioempfang liefert eine eingebaute Teleskop-Antenne, ferner ist ein Stereo-Kopfhörerausgang am Gerät vorhanden. Über diesen kann das Gerät auch an eine HiFi-Anlage oder an Aktivboxen angeschlossen werden. Ansonsten kommt der Sound über den eingebauten Mono-Lautsprecher. Das Philips AE8000 gibt es ab rund 130 Euro im Handel.

Tchibo präsentiert Soundstation mit DAB+ und Bluetooth

LencolucilleLenco Lucille Unterdessen bringt der Kaffeeröster Tchibo im Rahmen einer befristeten Sonderaktion eine mobile Soundstation in den Handel, die sowohl terrestrisches Digitalradio (DAB, DAB+) als auch UKW empfangen kann. Das Modell Lenco Lucille kann zudem Musikdateien oder Webradio-Streams per Bluetooth von Smartphones und Tablets empfangen. Der Sound des weiß-hellblauen Modells kommt über den eingebauten 5-Watt-Lautsprecher.

Tchibo verkauft das Radio ab sofort in seinem Online-Shop für knapp 80 Euro. Die Bestellung ist jedoch nur möglich, wenn der Kunde eine Tchibo-PrivatCard besitzt. Bei dem Angebot handelt es sich jedoch um kein Schnäppchen. In anderen Onlineshops ist die Soundstation, auch in anderen Farben, bereits zu Preisen ab 70 Euro im Angebot. Als Gebrauchtgerät ist das Lenco Lucille sogar teils für unter 50 Euro zu haben, etwa bei Amazon Warehousedeals.

Teilen

Mehr zum Thema DAB