Schnäppchen-Check

DAB+-Radiowecker für 17 Euro im Praxis-Test

Der Versand­händler Digi­talo bietet aktuell einen Radio­we­cker mit DAB+ für nur 17 Euro im Angebot an. Wir haben den Schnäpp­chen-Check gemacht.

DAB+ Radiowecker für nur 17 Euro DAB+ Radiowecker für nur 17 Euro
Foto: Michael Fuhr
So günstig war ein Digi­tal­radio mit DAB+-Empfang selten: Der Versand­händler Digi­talo bietet den Radio­we­cker Sound­master UR180HBR aktuell zum Schnäpp­chen­preis von 17 Euro an - und das sogar versand­kos­ten­frei. Wir haben uns das Modell bestellt und es unter die Lupe genommen.

Radio­emp­fang eher Mittelmaß

Das vom Radio-Spezia­listen Sound­master gebaute Gerät fällt durch seine schöne Holz­optik auf. Es bietet DAB+- und UKW-Radio-Empfang. Das analoge UKW gibt es mit RDS-Funk­tion.

Der Empfang über die inte­grierte Wurf­an­tenne bietet jedoch eher Mittelmaß: Wir konnten in unserem Test zwar alle Orts­sender empfangen, dafür aber keine weiter entfernten Stationen. Das heißt, auf DAB+ kamen an unserem Test­standort im west­li­chen Rhein-Main-Gebiet keine Ensem­bles aus Bayern oder Baden-Würt­tem­berg an, was uns mit anderen Empfän­gern bereits gelungen ist. Wer in einem bisher unzu­rei­chend mit DAB+ ausge­bauten Sende­ge­biet lebt, könnte also mit dem Sound­master-Gerät Probleme haben oder im schlimmsten Fall gar nichts empfangen. Zum Glück werden aber die Sender­netze weiter erheb­lich ausge­baut.

DAB+ Radiowecker für nur 17 Euro DAB+ Radiowecker für nur 17 Euro
Foto: Michael Fuhr
Die Lieb­lings­sender lassen sich in je zehn Fest­spei­chern pro Wellen­band bequem abrufen.

Das Uhren­radio bietet ferner einen inte­grierten Wecker mit zwei program­mier­baren Weck­zeiten, der wahl­weise durch Radio oder Signalton weckt. Die Einschlaf- und Schlum­mer­funk­tion runden die tech­ni­sche Ausstat­tung des Radios ab.

Ein Vorteil: Dank der mitge­lie­ferten Fern­be­die­nung lässt sich das Radio bequem vom Bett aus bedienen. Direkt über die einge­bauten Tasten am Gerät muss sich der Benutzer öfter durch Menüs navi­gieren, um beispiels­weise Weck­zeiten einzu­stellen. Das geht mit der Fern­be­die­nung einfa­cher.

Kein beson­ders guter Klang

Nicht gerade über­zeu­gend ist der Klang. Es sind keine Bässe vorhanden, was bei der Größe des Geräts (Maße: 16,5 mal 11,5 mal 5,6 cm, Breite mal Tiefe mal Höhe) auch nicht unbe­dingt zu erwarten ist. Für Alltags­si­tua­tionen wie Berie­se­lung am Arbeits­platz oder Wecken im Schlaf­zimmer reicht es aber für die meisten wohl aus. Leider fehlt ein Kopf­hö­rer­aus­gang, mit dem man auch Aktiv­boxen hätte anschließen oder den Radio­we­cker als preis­güns­tigen Adapter an eine bestehende HiFi-Anlage hätte anschließen können.

AUX-Eingang vorhanden

Ein Plus des Geräts ist der AUX-Eingang. Hier­über kann man etwa einen MP3-Player oder ein Smart­phone anschließen. Das ist zum Beispiel auf Reisen sinn­voll, denn der einge­baute Laut­spre­cher des Sound­master-Geräts ist immer noch besser als die meisten Handy-Laut­spre­cher.

Bei Digi­talo gibt es das Gerät zum Schnäpp­chen­preis von 17 Euro, solange der Vorrat reicht. Auch bei Amazon ist der Radio­we­cker mit 26 Euro derzeit recht günstig zu haben. Regulär wird er für rund 50 Euro ange­boten.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check