Bilderserie

Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro

Neben Receivern für das verschlüsselte Angebot freenetTV gibt es für das neue digital-terrestrische Antennenfernsehen DVB-T2 auch Free-to-Air-Receiver zum Empfang unkodierter Sender. Wir stellen einige vor.
AAA
Teilen (59)

Telestar digiHD TT 4

Die Set Top-Box digiHD TT 4 von Telestar erlaubt neben dem Empfang aller unverschlüsselten DVB-T- und DVB-T2-Sender die Wiedergabe diverser Dateiformate (Audio, Video, Bild) per USB Media-Player. Wer die Set-Top-Box mit dem Internet verbindet, erhält zudem Zugriff auf diverse Applikationen wie Internetradio, Nachrichten- oder Wetterportale. Auch eine Fernsteuerung per App ist möglich. Weitere Features wie EPG, Programminfo, Kindersicherung sowie Plug & Play Installation stehen ebenfalls zur Verfügung. Die integrierte Energiespartechnik sorgt laut Herstellerangaben für geringe Verbrauchswerte in Betrieb und Bereitschaftsmodus. Das Gerät gibt es für rund 100 Euro im Handel.

Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro
6/6 – Bild: Telestar
  • Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro
  • Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro
  • Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro
  • Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro
  • Free-to-Air-Receiver für DVB-T2 HD ab 40 Euro
Teilen (59)

Mehr zum Thema Receiver