Abgetaucht

DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras

Mit einer ganz normalen Digitalkamera auch Unterwasser Fotos aufnehmen. Das soll die Unterwasser-Hülle WP-One von DiCaPac ermöglichen. Sie verspricht Schutz für Kameras in bis zu 10 Meter tiefem Wasser. Ob die Tasche bei einem Tauchgang im Roten Meer dicht hält, haben wir getestet.
Aus Ägypten berichtet Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Einige haben ihn schon hinter sich, für andere steht er vor der Tür - der Urlaub. Damit die Urlaubserlebnisse auch festgehalten werden können, darf eine Kamera nicht fehlen. Doch stehen viele Reisende hier bereits vor einem Problem: Während eine Digitalkamera zwar für Schnappschüsse an Land geeignet ist, lässt sich diese in der Regel nicht im Wasser verwenden. Für diejenigen, die sich die teuren Anschaffungskosten einer für Unterwasser-Aufnahmen geeigneten Kamera sparen möchten, bieten sich spezielle Hüllen an, die die Digitalkamera vor Wasser schützen sollen. Der Anbieter DiCaPac hat mit der WP-One ein Modell im Sortiment, das mit einer Vielzahl von Kamera-Modellen verwendet werden kann und Schutz in bis zu 10 Meter tiefem Wasser verspricht. Wir haben die Hülle, die uns Aquapac zur Verfügung gestellt wurde, getestet.

Unsere Erfahrungen gibt es nach dem Klick aufs Bild.

DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras
1/9 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras
  • DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras
  • DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras
  • DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras
  • DiCaPac WP-One im Test: Wasserdichte Unterwasser-Hülle für Digitalkameras
Teilen (1)

Mehr zum Thema Wasserfest