Service

DHL Abendzustellung jetzt bundesweit möglich

Wenn der Händler mitspielt, kann die Bestellung aus dem Internet ab sofort bundesweit auch am Abend geliefert werden. Die bundesweite Abendlieferung mit DHL ist jetzt möglich.
AAA
Teilen (9)

In Metropolregionen können sich die Kunden vieler Onlineversender - von Amazon über Apotheken hin zu Lebensmitteln - schon seit längerem ihre Bestellungen per DHL Kurier am Abend zusenden lassen. Dabei ist in der Regel ein zweistündiges Zeitfenster zwischen 18 und 22 Uhr auswählbar. Jetzt bietet DHL diesen Zustellservice nach eigenen Angaben bundesweit an. Allerdings ist das Zeitfenster auf 18 bis 21 Uhr limitiert und die Händler müssen die Zustellung unterstützen.

Unterstützt aber ein Händler den DHL Kurierdienst, so ist es künftig nach DHL-Angabe auch im Emsland, in Brandenburg oder im Spessart möglich, die Pakete am Abend zu bekommen. Das betrifft klassische Lieferungen am nächsten Tag genau so wie Same-Day-LIeferungen. Es ist jedoch nicht möglich, normale DHL-Pakete auf eine Abendzustellung umzubuchen. Das Lieferzeitfenster muss direkt bei der Bestellung eingegeben werden. Das ist nur möglich, wenn der Händler dieses auch anbietet.

DHL und lokale Händler im Zugzwang

DHL liefert jetzt bundesweit auch am AbendDHL liefert jetzt bundesweit auch am Abend Nun muss sich zeigen, wie viele Händler diesen Service bundesweit anbieten wollen. Gerade lokale (Online-)Händler könnten beispielsweise mit einem Same-Day-Service die Kunden weiter an sich binden statt sie an die bundesweite oder gar internationale Konkurrenz zu verlieren. Gleichzeitig können aber genau diese bundesweit agierenden Händler ihren Service an die Kunden deutlich verbessern und ihnen zweistündige Lieferfenster am Abend zusagen. Gerade für empfindliche Artikel ist das besonders relevant, da diese bei einer Abgabe beim Nachbarn oder der Zustellung über die Filiale der Post verderben könnten.

DHL wiederum sieht sich gezwungen, seinen Service deutlich zu verbessern, da mit Amazon einer der größten Kunden beginnt, ein eigenes Zustellnetz aufzubauen. In München und Teilen Berlins fahren schon eigene Kurierdienste einen Großteil der Waren aus.

teltarif.de-Podcast geht auf Amazon Prime Now ein

In unserem Podcast "Strippenzieher und Tarifdschungel" sind wir in der 16. Folge auch auf Amazon und Amazon Prime Now sowie DHL eingegangen. Hier können Sie direkt in die Folge reinhören oder als MP3 herunterladen:

als mp3 herunterladen

Teilen (9)

Mehr zum Thema DHL