Saison-Auftakt

DFB-Pokal: 1. Hauptrunde in TV, Ra­dio und Internet

An diesem Wochen­ende findet die erste Haupt­runde im DFB-Pokal statt. Im TV und Radio sowie via Internet sind Sie live dabei. Wir verraten Ihnen, wo welche Über­tra­gungen laufen.

In diesem Jahr war die Fußball-Sommer­pause Corona-bedingt sehr kurz, da der Spiel­betrieb bereits von Ende März bis Mitte Mai ruhen musste. So steht am Wochen­ende bereits die erste Haupt­runde im DFB-Pokal auf dem Programm, bevor die Bundes­liga in der kommenden Woche wieder loslegt. Der erste Spieltag im Pokal ist immer beson­ders span­nend, da neben den Profi-Clubs auch zahl­reiche Amateur­ver­eine am Start sind.

Oft treffen Mann­schaften aus dem Amateur­bereich auf Bundes­liga-Clubs und sorgen sogar für Über­raschungen. So spielt beispiels­weise der FSV Mainz 05 heute Abend in Havelsee, Borussia Mönchen­glad­bach muss am Samstag in Ober­neu­land ran, während die Erst­runden-Partie des FC Bayern München beim 1. FC Düren auf den 15. Oktober verschoben wurde, zumal die Bayern gerade erst beim Cham­pions-League-Finale zugegen waren und kommende Woche das Auftakt-Match zur neuen Bundes­liga-Saison bestreiten.

ARD und Sport 1: Pokal im Free-TV

DFB-Pokal in TV, Radio und via Internet DFB-Pokal in TV, Radio und via Internet
Foto: Image licensed by Ingram Image, Logo: DFB, Montage: teltarif.de
Zwei Spiele der ersten Haupt­runde sind sogar für alle TV-Zuschauer kostenlos im Free-TV zu empfangen. So über­trägt Das Erste (ARD) am Montag­abend um 20.45 Uhr die Partie zwischen dem MSV Duis­burg und Borussia Dort­mund. Bei Sport 1 ist am 15. Oktober eben­falls um 20.45 Uhr die bereits erwähnte Begeg­nung der Münchner Bayern beim 1. FC Düren zu sehen.

Die ARD sendet über DVB-T2 HD, über Satellit, in den Kabel­netzen und über IPTV. Das gilt grund­sätz­lich auch für Sport 1. Aller­dings werden vom Sport-Spar­ten­kanal nur die Über­tra­gungen in Stan­dard-Auflö­sung unver­schlüs­selt gezeigt. Wer Sport 1 also beispiels­weise über DVB-T2 HD empfangen möchte, muss ein Abon­nement von freenet TV buchen, damit der Bild­schirm nicht schwarz bleibt.

Alle Spiele bei Sky

Wer alle Pokal­spiele live im Fern­sehen verfolgen möchte, kommt um ein Abon­nement beim Pay-TV-Sender Sky nicht herum. Anstelle eines Abon­nements reicht auch ein Sky-Ticket-Zugang, mit dem man keine lang­fris­tige Vertrags­lauf­zeit eingeht. Neben den klas­sischen Empfangs­wegen wie Satellit, Kabel und IPTV stehen auch die Apps von Sky Go und Sky Ticket zur Verfü­gung. Auf diesem Weg lassen sich die TV-Spiele auch mobil auf dem Smart­phone oder Tablet verfolgen.

Beim mobilen Empfang sollten Sky-Kunden auf WLAN-Hotspots, auf LTE/5G-Flat­rates oder zumin­dest auf Zero Rating wie StreamOn von der Deut­schen Telekom oder den Voda­fone Pass zurück­greifen. Sky streamt auch auf die Apps mit hoher Auflö­sung, sodass bei einer Fußball­über­tra­gung zum Teil mehrere Giga­byte an Daten über­tragen werden. Das Inklu­siv­volumen eines "herkömm­lichen" Smart­phone-Tarifs stößt so schnell an seine Grenzen.

Auf Seite 2 lesen Sie, wie Sie die DFB-Pokal­spiele im Audio-Stream und Radio sowie per App verfolgen können.

1 2

Mehr zum Thema Sport