Vorausmeldung

Telekom: Experten erwarten gutes Quartalsergebnis

Branchenbeobachter erwarten für die Deutsche Telekom erneut ein gutes Quartalsergebnis, zu dem vor allem der anhaltende Boom der US-Mobilfunk-Tochter beiträgt.
Von dpa / Marie-Anne Winter
AAA
Teilen (4)

Der anhaltende Boom der US-Mobilfunktochter hält die Deutsche Telekom weiter auf Kurs. Morgen früh wird Konzernchef Tim Höttges die Geschäftszahlen für die ersten drei Monate des Jahres 2017 vorlegen. Dabei dürfte der Branchenprimus die Absenkung von Netzgebühren in Europa durch das Wachstum auf dem US-Mobilfunkmarkt locker weggesteckt haben. Beim Umsatz und im operativen Geschäft erwarten Experten für den Bonner Konzern einen deutliches Plus.

Die Telekom legt Quartalszahlen vorDie Telekom legt Quartalszahlen vor Ende April hatte die US-Tochter ihre Ergebnisse bereits präsentiert und einen Anstieg der Kundenzahlen von mehr als eine Million im 16. Quartal in Folge vermeldet. Das Unternehmen, nach wie vor hinter Verizon und AT&T die Nummer Drei auf dem Markt, zählte Ende März insgesamt 72,6 Millionen Kunden. Der Umsatz erhöhte sich im ersten Quartal um elf Prozent und der Nettogewinn sogar um 46 Prozent. Und auch für die kommenden Monaten stehen die Aussichten gut.

Wie die Zahlen tatsächlich aussehen, werden wir im Laufe des morgigen Tages berichten.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Quartalszahlen