Fernsehen

Bestätigt: EntertainTV künftig auch ohne Telekom-Anschluss

Die Deutsche Telekom bietet EntertainTV ab Herbst auch als OTT-Dienst an. Apps für iOS und Android sind geplant. Mit EntertainTV Sat stehen künftig auch Zweit-Receiver zur Verfügung.
Von der IFA in Berlin berichtet
AAA
Teilen (69)

Telekom-Pressekonferenz auf der IFA 2018Telekom-Pressekonferenz auf der IFA 2018 Vor wenigen Tagen kursierten bereits Hinweise darauf, dass das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, EntertainTV, künftig auch unabhängig von einem Festnetzanschluss der Bonner Telefongesellschaft genutzt werden kann. Heute hat das Unternehmen im Rahmen seiner IFA-Pressekonferenz in Berlin bestätigt: EntertainTV für alle kommt.

Ab Herbst wird es das Angebot auch als Over-the-Top-Dienst geben. Dieses soll sich dann über Apps für iOS und Android nutzen lassen. Neben linearen TV-Programmen werden auch die exklusiven EntertainTV-Serien beim künftigen OTT-Dienst verfügbar sein. Dem klassischen IPTV-Dienst vorbehalten bleiben die Komfortfunktionen Timeshift, Restart und Replay.

Nähere Details zum OTT-Dienst will die Telekom erst im Oktober bekanntgeben. Dann sollten auch die Preise für das Angebot feststehen. Michael Hagspiehl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom, hebt hervor, mit dem neuen Angebot treffe die Telekom "den Zeitgeist, der eine ganz neue TV-Generation umtreibt. So ermöglichen wir jetzt noch mehr Menschen, auf unsere Plattform und unsere exklusiven Inhalte zuzugreifen".

Amazon Prime Video in Kürze bei EntertainTV

Die Telekom erweitert nicht nur ihre Verbreitung für EntertainTV. Die klassischen IPTV-Kunden bekommen auch zusätzliche Inhalte. So soll Amazon Prime Video in Kürze über den Media Receiver zur Verfügung stehen. Die Suchfunktion von EntertainTV soll das Auffinden der Inhalte vereinfachen.

Kunden, die das im Frühjahr eingeführte EntertainTV-Sat-Angebot nutzen, bekommen in den nächsten Tagen die Möglichkeit, auch einen Zweit-Receiver im Haushalt einzusetzen. Dabei kann der für reine IPTV-Kunden bereits bekannte Media Receiver 201 mit dem Hauptgerät gekoppelt werden. Über die Zweitbox rufen Nutzer sowohl TV-Programme als auch eigene Aufnahmen ab. Bis zu vier zusätzliche Geräte sind möglich.

EntertainTV bündelt klassisches Fernsehen, Media- und Videotheken sowie Streamingdienste und exklusive Inhalte auf einer Plattform. Mit rund 300 Fernsehprogrammen - davon mehr als 100 in HD-Qualität - sieht sich die Telekom als größter Anbieter des größten HD-Angebots in Deutschland. Auch ausgewählte UHD-Inhalte sind bereits beim IPTV der Deutschen Telekom verfügbar.

Telekom Smart Speaker im Video

Teilen (69)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland