Offiziell

Deutsche Telekom: Weitere Details zu den neuen Complete-Tarifen

Unternehmen bestätigt neues Tarif-Portfolio ab 22. Mai

Neben den regulären Complete-Comfort-Tarifen führt die Deutsche Telekom am 22. Mai auch neue Friends-Tarife ein. Diese können von Kunden im Alter bis 25 Jahren bzw. von Studenten bis zum 29. Lebensjahr gebucht werden und beinhalten künftig zusätzliche Leistungen anstelle des bisherigen Rabatts auf die monatliche Grundgebühr.

Die Friends-Vorteile stehen für Complete Comfort S bis XXL zur Verfügung. Der kleinste der neuen Smartphone-Tarife, Complete Comfort XS, und der Poweruser-Tarif Complete Comfort Premium finden keine Berücksichtigung.

Ab 22. Mai gibt es für Telekom-Neukunden nur noch die neuen Tarife Ab 22. Mai gibt es für Telekom-Neukunden nur noch die neuen Tarife
Foto: teltarif
Im Tarif Complete Comfort S können die Kunden zwischen 50 zusätzlichen Minuten pro Monat in alle Netze und 200 MB zusätzlichem ungedrosselten Datenvolumen pro Monat wählen. Bei den höherwertigen Tarifen gibt es die Spotify-Option oder mehr Datenvolumen (je nach Tarif zwischen 200 MB und 1 GB) ohne Aufpreis. Zudem offeriert die Telekom Angebote für vergünstigte Smartphones speziell für die Friends-Zielgruppe.

LTE nicht mehr für alle Vertragskunden verfügbar

Im Rahmen des Relaunchs ihres Tarif-Portfolios beendet die Deutsche Telekom auch ihre bisherige Praxis, die Nutzung des LTE-Netzes grundsätzlich für alle Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis freizuschalten. Das Unternehmen schließt sich damit seinen Mitbewerbern Vodafone und o2 an, die LTE ebenfalls nur in bestimmten Preismodellen oder bei Buchung entsprechender Optionen aktivieren.

Diese Maßnahme ist aus netztechnischer Sicht nicht nachvollziehbar, zumal Kunden, die mit einem LTE-fähigen Endgerät ausgestattet sind, das UMTS-Netz entlasten, wenn sie sich zur Nutzung von Datendiensten ins 4G-Netz einbuchen. Wie die Telekom-Pressestelle bestätigte, ist die LTE-Nutzung für Neukunden ab 22. Mai im Tarif Complete Comfort XS generell nicht vorgesehen. Kunden, die den Tarif Complete Comfort S buchen, können LTE nur nach Buchung der Speed-Option nutzen, während in den höherwertigen Tarifen LTE standardmäßig weiter enthalten ist.

Speed-Option und SpeedOn zu neuen Konditionen weiter verfügbar

Die Speed-Option und SpeedOn gibt es auch im neuen Tarif-Portfolio der Deutschen Telekom für 9,95 bzw. 4,95 Euro. In den Tarifen Complete Comfort S und M sind für 9,95 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr jeweils 250 MB zusätzliches ungedrosseltes Datenvolumen inklusive. Zudem erhöht sich die maximale Datenrate auf 50 MBit/s im Downstream bzw. 10 MBit/s im Upstream.

Kunden, die Complete Comfort L oder XL buchen, bekommen mit der Speed-Option 500 MB zusätzliches Datenvolumen. Zudem erhöht sich die maximale Performance auf 100 MBit/s für Downloads und 10 MBit/s für Uploads. Zum Vergleich: Bei der bisherigen Speed-Option LTE hatte sich der Downstream generell auf 100 MBit/s erhöht und die Kunden bekamen das doppelte Highspeed-Volumen ihres Tarifs. Im Tarif Complete Comfort XXL ist die Speed-Option nicht verfügbar.

Mit SpeedOn, das weiterhin für 4,95 Euro gebucht werden kann, wird nun nach Verbrauch des ungedrosselten Datenvolumens der Datenzähler nicht mehr generell auf null zurückgesetzt. Vor allem Kunden in den höherwertigen Tarifen werden nun deutlich schlechter gestellt. In den Tarifen Complete Comfort L bis XXL bekommen die Kunden nur noch 500 MB neues Highspeed-Volumen, bei Complete Comfort S und M sind es 250 MB und bei Complete Comfort XS stehen weitere 100 MB ungedrosselt zur Verfügung.

Auf der dritten und letzten Seite erfahren Sie, welche Optionen die Telekom für Auslandsgespräche anbietet und welche Möglichkeiten es für Bestandskunden gibt, in die neuen Tarife zu wechseln.

1 2 3

Weitere Meldungen zu Mobilfunk-Angebiten der Deutschen Telekom