Gratis Angebot der Bahn

Die Bahn: Kunden können sich gratis schlauer lesen

In der heutigen Zeit fehlt den meisten Menschen einfach die Zeit oder schlicht die Fähigkeit sich über längere Zeit zu konzentrieren, um sich einem Buch zu widmen. Eine neue Kooperation der Deutschen Bahn soll dieses Problem seiner Kunden beheben.
Von Dominik Haag
AAA
Teilen (5)

ICE PortalDas ICE Service Portal für Reisende. Ein gutes Buch zu lesen, kann einen in andere Welten transportieren, den Horizont erweitern und auch einfach den Alltagsstress mal vergessen lassen. In der heutigen Zeit fehlt es den meisten allerdings an der dafür nötigen Zeit. Oder durch das ständige Sitzen vor dem Computer oder dem Smartphone fehlt einem jegliche Fähigkeit, sich auf ein Buch über längere Zeit zu konzentrieren. Die App Blinkist hat sich genau dem Problem angenommen und fasst Wissen aus Sachbüchern zusammen, welche man innerhalb von 15 Minuten zusammengefasst lesen oder sich anhören kann. Eine gute Idee findet die Deutsche Bahn und bietet den Service der App nun in seinem ICE Portal an.

Reisende können selbst Lesen oder nur Zuhören

Ab sofort können alle ICE-Reisenden im ICE Portal auf ausgewählte Titel von Blinkist zugreifen und innerhalb kürzester Zeit die Kernaussagen der beliebtesten Sachbücher in ihre Köpfe einziehen lassen. Das Content-Portfolio bietet aber nicht nur das Lesen an, auch selektierte Audiotitel stehen Interessierten zur Verfügung. 15 Titel werden monatlich ausgesucht und stehen somit für Interessierte bereit, sowohl auf dem Tablet als auch auf dem Smartphone.

Ohne Mitgliedschaft kann sich der Nutzer über das zugeigene WLAN-Netzwerk WIFIonICE verbinden und sein Wissen mithilfe von Ratgebern, Business- und Kommunikationsklassikern und viel besprochenen Sachbüchern zu Populärwissenschaft, Psychologie und zahlreichen weiteren Kategorien innerhalb von 15 Minuten erweitern. Wer weiteres Interesse an einer Mitgliedschaft für den Service von Blinkist hat, bekommt für 79,99 Euro pro Jahr Zugang zu mehr als 2500 Titeln. Monatlich kostet der Service 12,99 Euro.

In einer anderen Meldung berichten wir über eine weitere Zusammenarbeit der Deutschen Bahn.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Deutsche Bahn