mobicroco

Der Preis wird heiß

Von Johannes Haupt
AAA
Teilen

Es ist kein Geheimnis, dass der weiße EeePC weltweit deutlich stärker nachgefragt wird als sein schwarzer Zwilling. Das spiegelte sich bislang vor allem in den Lieferzeiten wider: Wer etwa bei amazon.com einen "galaxisschwarzen" EeePC bestellt, wird (über einen Partnershop) sofort bedient, während man auf einen "perlweißen" Rechner vier bis sechs Wochen warten muss.

Ist die Nachfrage größer als das Angebot, treibt das den Preis nach oben. Diese marktwirtschaftliche Binsenweisheit scheint sich nun auch hier zu bewahrheiten: Mit dem PC-Filialisten K&M Elektronik hat zum Jahreswechsel der erste große deutsche EeePC-Verkäufer den weißen EeePC spürbar verteuert. EUR 339,- [Link entfernt] plus Versand kostet der Winzling inzwischen im K&M Online-Shop [Link entfernt] , während der schwarze EeePC unverändert bei EUR 299,- [Link entfernt] plus Versand liegt. Auch die Lieferzeiten variieren, wobei die Angaben ("etwa eine Woche" zu "mehr als zwei Wochen") allenfalls als Richtwerte zu sehen sind - mit wie vielen EeePCs die Vertragshändler bedacht werden, hat Asus nämlich noch nicht durchblicken lassen.

Teilen