mobicroco

Dell Mini 1012: HD-Display selber nachrüsten

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Der Dell Mini 1012 wird von den Texanern in verschiedenen Varianten angeboten, unter anderem auch mit einer Broadcom Crystal HD und einem hochauflösenden Display. Diejenigen, die beim Kauf dachten "Das brauche ich eh nicht, sondern spare lieber das Geld und nehme das günstigere Modell", sich im Nachhinein aber über ihre mageren 1.024 mal 600 Pixel ärgern, können auch selbst zum Schraubenzieher greifen und sich den hochauflösenden Monitor nachrüsten. Dafür sollten sich Bastelwillige aber einigermaßen sicher im Umgang mit dem Schraubenzieher fühlen.

Austausch nicht unbedingt was für Anfänger

Dell Inspiron Mini 10

Dell Inspiron Mini 1012 Display HD Nachrüsten Modding Ein Nutzer aus dem MyDellMini-Forum hat sich das hochauflösende Display mit der Artikelnummer 18003573355 bei Dell geordert und sich daran gemacht, den Bildschirm zu ersetzen. Das erfordert allerdings ganz ordentlichen Bastelaufwand, die Schritte waren folgende:

  1. Alle Schrauben am Boden entfernen
  2. Tastatur abnehmen
  3. Abdeckung für RAM und Festplatte entfernen
  4. Kabel für Touchpad und Power-Button abziehen
  5. Drei Schrauben lösen, die die Handballenauflage halten
  6. Mit Kreditkarte oder ähnlichem Rahmen des Display lockern, auch die Rückseite
  7. Display von Tastatur abziehen
  8. Alle Schrauben entfernen, die das Display halten
  9. Display mittels Kreditkarte oder ähnlichem lösen
  10. Display gegen HD-Variante austauschen
  11. Arbeitsschritte 1 bis 8 in umgekehrter Reihenfolge ausführen
  12. Hoffen, dass alles wieder läuft ;-)

Die Schwierigkeit wurde im Forum mit 7 von 10 Punkten klassifiziert. Wer sich an die Aktion wagt, kann sich im Erfolgsfall immerhin über ein deutliches Mehr an Pixeln und Platz auf dem Desktop freuen - von der Befriedigung einer gelungenen Modding-Aktion ganz zu schweigen. Verlust der Garantie und Nachbauen auf eigene Gefahr sind leider inklusive.

<MyDellMini [Link entfernt] via GadgetMix [Link entfernt] >

Teilen