Update

Deezer als Standard-Musikdienst auf Apple HomePod

Lange wurde Apple für die Domi­nanz eigener Dienste auf seinen Geräten kriti­siert - das ändert sich nun. Ab sofort kann Deezer als Stan­dard-Musik­dienst auf dem Apple HomePod einge­richtet werden.

Deezer als Standard-Dienst auf dem Apple HomePod Deezer als Standard-Dienst auf dem Apple HomePod
Bild: Deeezer
Apple hat als Anbieter von Diensten lange eine umstrit­tene Stra­tegie prak­tiziert: Die haus­eigenen Dienste waren in der Regel als Stan­dard auf den Apple-Geräten vorein­gestellt und konnten nur schwer oder gar nicht geän­dert werden. Promi­nentes Beispiel: Auf dem HomePod und HomePod mini war es lange Zeit nur möglich, Apple Music als Stan­dard-Musik­dienst zu verwenden.

Damit ist es nach vielen Beschwerden der Nutzer und Wett­bewerber nun vorbei: Ab sofort kann nun auch der in Frank­reich behei­matete Musik­dienst Deezer auf den HomePods als Stan­dard-Musik­dienst defi­niert werden. Deezer als Standard-Dienst auf dem Apple HomePod Deezer als Standard-Dienst auf dem Apple HomePod
Bild: Deeezer

So wird Deezer zum Stan­dard-Dienst

Deezer teilt mit, man sei damit "einer der ersten Musik-Strea­min­gan­bieter, die auf den HomePods direkt abge­spielt werden können". Aller­dings müssen dafür folgende Voraus­set­zungen erfüllt sein: Die Sprach­steue­rung auf den smarten Laut­spre­chern ist nur für die Nutzer eines kosten­pflich­tigen Deezer-Abos mit mindes­tens iOS 14.3 und höher sowie der neuesten Soft­ware auf dem HomePod verfügbar. Wie man einen anderen Musik­dienst als Stan­dard-Dienst fest­legt, hat Apple in einer Anlei­tung beschrieben.

Um Deezer auf dem Apple HomePod oder HomePod mini zu verwenden, muss der Kunde die Deezer-App starten und das eigene Konto in den Einstel­lungen mit dem entspre­chenden Laut­spre­cher verbinden. Deezer für den großen HomePod (der übri­gens einge­stellt wird) und den HomePod mini ist in Austra­lien, Deutsch­land, Frank­reich, Groß­bri­tan­nien, Japan, Kanada, Mexiko, Spanien und den USA verfügbar. Deezer unter­stützt auf dem HomePod oder HomePod mini derzeit aller­dings noch keine Podcast-, Hörbuch- oder Live-Radio-Inhalte.

Ist Deezer nicht als Stan­dard-Musik­dienst fest­gelegt, muss weiterhin bei jedem Befehl am Ende "auf Deezer" dazu gesagt werden. Zudem können sich Deezer-HiFi Abon­nenten auf den smarten Apple Laut­spre­chern Musik "in High-Fide­lity-Qualität" anhören. Deezers persön­liche Sound­track-Funk­tion "Flow", die einen endlosen Mix aus Lieb­lings­songs und passenden Neuheiten abspielt, lässt sich eben­falls akti­vieren, und zwar mit dem Befehl "Hey Siri, spiele meinen Flow".

teltarif.de ist mit seinem bekannten Podcast "Strip­pen­zieher und Tarif­dschungel" übri­gens auch auf Deezer vertreten.

Mehr zum Thema Deezer