Identitätsfeststellung

Telekom identifiziert De-Mail-Nutzer auf Wunsch auch zuhause

Derselbe Dienstleister wie bei GMX und Web.de kommt zu Besuch
AAA
Teilen (5)

Wer ein Konto für die gesetzlich definierte De-Mail eröffnen möchte, muss sich identifizieren lassen, denn De-Mail soll eine Schwachstelle des klassischen E-Mail-Dienstes beseitigen: Es muss zweifelsfrei feststellbar sein, wer diese E-Mail versendet oder empfangen hat. Deswegen führt die Telekom für alle einen bereits von GMX und Web.de bekannten Service ein: An jeder beliebigen deutschen Adresse können sich Kunden für den Dienst identifizieren lassen.

Für die Identitätsfeststellung gäbe es das weithin bekannte Post-Ident-Verfahren der Deutschen Post, das in jeder Post-Filiale oder Post-Agentur durchgeführt werden könnte. Doch diesen Dienst möchte die Deutsche Post nur dem hauseigenen E-Postbrief-System gönnen, einem elektronischen E-Mail-Dienst, der weder zur klassischen E-Mail kompatibel noch nach dem De-Mail-Gesetz zertifiziert ist. Sprich: E-Post ist derzeit eine für die Deutsche Post teure Insellösung, denn De-Mail Kunden können E-Postler derzeit nicht erreichen, umgekehrt auch nicht. Telekom identifiziert De-Mail-Nutzer auf Wunsch auch zuhauseTelekom identifiziert De-Mail-Nutzer auf Wunsch auch zuhause

Bisher hatte die Deutsche Telekom die Identifizierung zu De-Mail nur in seinen T-Shops (ehemalige T-Punkte) angeboten, nur kann der nächste T-Shop gerade auf dem flachen Land weiter entfernt sein, und das senkt die Motivation, bei De-Mail mitzumachen, gewaltig. Zwar kamen später auch die Hermes-Paketdienst-Shops hinzu, die sich oft in kleinen Läden, Bäckereien oder auch an Tankstellen befinden können, aber nicht unbedingt im gleichen Ort. Personen, die körperlich eingeschränkt sind, haben damit ein Problem, da sie zur ID-Prüfung persönlich anwesend sein müssen.

Identitätsfeststellung zu Hause ausprobiert

Wer sich für die "rechtssichere De-Mail" entscheiden möchte, muss sich zunächst sich online unter de-mail.t-online.de registrieren. Dann bekommt er Dokumente zum Ausdrucken, die er bislang zusammen mit dem Personalausweis oder Reisepass (dann mit Meldebestätigung) bei der Identifizierung im Shop vorlegen musste. Nun gibt es eine weitere Möglichkeit der Identitätsfeststellung: Ein Telekom-Partner kommt kostenlos zum Kunden, zum Beispiel zum Arbeitsplatz, ins Büro, in ein Hotel oder an eine beliebige andere Adresse in Deutschland. Der Vor-Ort-Service steht sowohl Privat- als auch Geschäftskunden offen.

Für diesen kostenlosen Service wurde das Unternehmen "ID 8" beauftragt. Der Kunde kann telefonisch unter 0211-68773222 oder online einen Wunschtermin mit einem vierstündigen Zeitfenster vereinbaren. Via E-Mail erhält er eine Bestätigung. "Home-Ident", also die Identifikation vor Ort, dauert wirklich nur etwa fünf Minuten, wie wir bereits praktisch testen konnten.

Auf der folgenden Seite erläutern wir, welche Gemeinsamkeiten es zwischen den De-Mail-Services von Telekom und GMX/Web.de gibt und erörtern, ob das System auch nach der gesetzlichen "Adelung" überhaupt zukunftsfähig ist.

1 2 letzte Seite
Teilen (5)

Mehr zum Thema De-Mail