Themenspezial Fußball Live-Stream

DAZN: Sport-Streaming auf Apple TV mangelhaft

Wer DAZN auf einem Apple TV 4K nutzt, muss immer wieder mit Strea­ming-Unter­bre­chungen leben. Der Hinter­grund dieses gerä­tespe­zifi­schen Problems ist unklar.

Streaming-Probleme bei DAZN mit Apple TV Streaming-Probleme bei DAZN mit Apple TV
Logo: DAZN, Foto: Apple, Montage: teltarif.de
DAZN hat sich in den vergan­genen Jahren eine Reihe hoch­karä­tiger Sport-Über­tra­gungs­rechte gesi­chert. So laufen die Frei­tags- und Sonn­tags-Spiele der 1. Fußball-Bundes­liga beim Strea­ming­dienst. Auch fast alle Spiele der UEFA Cham­pions League werden mitt­ler­weile von DAZN über­tragen. Dazu kommen Sport­arten wie Tennis, American Foot­ball und vieles mehr.

Anfang Februar hat DAZN seine Abo-Gebühren deut­lich erhöht. Da sollten Kunden zumin­dest eine best­mög­liche Strea­ming-Qualität erwarten können. Doch dies­bezüg­lich müssen einige Nutzer mit Einschrän­kungen leben, die wir in der teltarif.de-Redak­tion bereits seit Monaten beob­achten. Entschei­dend dafür, wie stabil die DAZN-Streams auf den Fern­seher kommen, ist offenbar das Gerät, mit dem die Sendungen empfangen werden.

Apple TV 4K mit DAZN inkom­patibel

Streaming-Probleme bei DAZN mit Apple TV Streaming-Probleme bei DAZN mit Apple TV
Logo: DAZN, Foto: Apple, Montage: teltarif.de
Vor allem bei der Nutzung eines Apple TV 4K kam es im Test der teltarif.de-Redak­tion immer wieder zu Problemen - vor allem dann, wenn Über­tra­gungen mit vermeint­lich beson­ders hohem Zuschau­erinter­esse verfolgt wurden. Dazu zählen etwa die Fußball-Bundes­liga und die UEFA Cham­pions League.

Kurios: Laufen die Über­tra­gungen beispiels­weise während der eigent­lichen Spiele-Über­tra­gungen fast immer stabil durch, so kommt es bei Vor- und Nach­bericht­erstat­tung und in der Halb­zeit­pause immer wieder vor, dass die Streams einfach stehen­bleiben. Laufen sie irgend­wann doch weiter, dann in der Regel mit mehreren Minuten Zeit­ver­satz, wie sich in paral­lelen Tests mit der DAZN-App auf Smart­phones wie dem Samsung Galaxy S20 Ultra gezeigt hat.

So lässt sich das Problem (temporär) lösen

Wäre das manu­elle Stoppen und erneute Starten des Streams schon lästig genug, so reicht das oft nicht aus, um die Sendung am Apple TV 4K erneut zu empfangen. Abhilfe schafft oft nur das Schließen und Löschen der DAZN-App aus dem Multi­tas­king-Menü der Strea­ming-Box, sodass die Anwen­dung auch nicht mehr im Hinter­grund läuft. Im Multi­tas­king-Menü (Doppel-Klick auf die Home-Taste) wird die App ausge­wählt, die geschlossen werden soll. Mit einer Gesten­bewe­gung auf der Touch-Fläche nach oben kann die Anwen­dung schließ­lich geschlossen werden.

Wird die DAZN-App anschlie­ßend erneut geöffnet, funk­tio­niert das Strea­ming oft, aber nicht in allen Fällen wieder. Das Problem ist unab­hängig vom verwen­deten Internet-Zugang und besteht nicht nur in Deutsch­land, sondern beispiels­weise auch in Südtirol. Es macht auch keinen Unter­schied, ob das Apple TV 4K über WLAN oder kabel­gebunden mit dem Internet-Zugang verbunden ist. Unklar ist, warum sich der Strea­ming-Dienst dieses schon seit Monaten bestehenden Fehlers nicht annimmt.

Test mit anderen Strea­ming-Geräten

Wir haben die DAZN-Nutzung parallel über die glei­chen Internet-Zugänge mit dem Amazon Fire TV Stick 4K, mit dem Sky-Q-Receiver und mit dem Media Receiver 401 für MagentaTV von der Deut­schen Telekom getestet. Beim Sport-Strea­ming mit dem Telekom-Receiver kam es im vergan­genen Jahr immer wieder zu Bild- und Tonaus­fällen. Mitt­ler­weile wurde dieses Problem behoben und die Über­tra­gungs­qua­lität ist annä­hernd mit "echtem" Broad­cast vergleichbar. Auch mit dem Empfang über die Geräte von Amazon und Sky haben wir deut­lich bessere Erfah­rungen als mit dem Apple TV 4K gemacht.

An der Set-Top-Box von Apple liegt der Fehler aller­dings nicht. Die Nutzung anderer Strea­ming­dienste wie Joyn und Zattoo, Netflix und Amazon Prime Video funk­tio­niert tadellos. Einzig der Euro­sport Player macht auf dem Apple-Receiver eben­falls Probleme, die aller­dings anders gela­gert sind als bei DAZN: Wird die App neu gestartet, so werden die Menüs nicht zuver­lässig aktua­lisiert. Das eigent­liche Strea­ming klappt einwand­frei.

Wie berichtet ist es derzeit unter anderem bei Aldi und Lidl möglich, DAZN über Gutscheine zum alten Abo-Preis zu bekommen.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema DAZN