mobicroco

Das Dual-Screen-Netbook von Kohjinsha kommt im Dezember

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Was im Oktober noch wie ein Prototyp ausgesehen hat, der noch lange nicht oder gar niemals fertig wird, kommt jetzt anscheinend tatsächlich noch dieses Jahr in den Handel: Das Netbook mit den zwei Bildschirmen von Kohjinsha.

Das Dual-Screen-Netbook mit den zwei 1o,1-Zoll-Displays, die zusammen eine Auflösung von 2048 mal 600 Pixel habern, wird von Inventec gefertigt und soll umgerechnet etwa 614 Euro kosten. Das ist nicht zu viel für so ein außergewöhnliches Netbook. Ab dem 11. Dezember soll das Kohjinsha DZ laut Ascii.jp in Japan in den Regalen liegen.

Die zwei Bildschirme lassen sich zusammenschieben, damit das Kohjinsha DZ auch noch einigermaßen handlich verpackt werden kann. Dabei ist es natürlich deutlich dicker als ein normales Netbook, stolze 4,5 Zentimeter misst es an der dicksten Stelle. Das Gewicht soll bei knapp unter 2 Kilogramm liegen. Der Athlon Neo MV-40 von AMD treibt das DZ an, neben einer 160-GB-Festplatte können bis zu 4 GB RAM genutzt werden. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Home Premium zum Einsatz. Ob und wann das Kohjinsha DZ außerhalb von Japan in den Handel kommt, ist noch nicht bekannt.

<Ascii.jp via Netbooked [Link entfernt] / NBN>

Teilen