Digitalradio

TechniSat bringt neue Internetradio-DAB+-Kombi

Mit dem DigitRadio 600 präsentiert TechniSat ein neues Flaggschiff seiner Internetradio-DAB+-Kombi-Reihe. Das Gerät ist Multiroom- und Bluetooth-fähig. Wir haben uns das Modell näher angeschaut.
AAA
Teilen (15)

Der Dauner Hersteller TechniSat bringt zur IFA ein neues Flaggschiff seiner Digitalradio-Reihe auf den Markt. Das DigitRadio 600 ist ein Tischradio für den stationären Einsatz mit zwei eingebauten Boxen plus Subwoofer-System (Leistung: 2 mal 20 Watt Lautsprecher plus 1 mal 30 Watt Subwoofer).

UKW, DAB+ und Internetradio

TechniSat bringt neue Internetradio-DAB+-Kombi auf den MarktDigitRadio 600 von TechniSat Radioempfang ist aus dem Internet über WLAN möglich, es ist aber auch ein LAN-Anschluss für eine drahtgebundene Anbindung zum Router vorhanden. Übers Netz gibt es mehr als 20 000 Radiosender und Podcasts aus aller Welt, die über das eigene Portal geordnet nach Ländern oder Genres zu empfangen sind. Wie die meisten WLAN-Radios kann das DigitRadio 600 auch Musikdateien im Heimnetzwerk, etwa vom PC, abspielen.

Steht einmal keine Internet­verbindung bereit oder will der Nutzer nur Ortssender hören, empfängt das DigitRadio 600 auch terrestrisches Radio über UKW (mit RDS) sowie Digitalradio mit DAB und DAB+. Als Extra verfügt das Modell über einen CD-Player, der auch MP3- und WMA-CDs abspielen kann. An Anschlüssen gibt es unter anderem einen USB-Port zum Abspielen von Musikdateien sowie einen AUX-in-Eingang für externe Geräte.

Bluetooth-Streaming und Zugang zu Spotify

Ferner unterstützt das Modell Bluetooth-Streaming und kann somit auch Musikdateien drahtlos von Bluetooth-fähigen Endgeräten wie einem Smartphone oder Tablet abspielen. Außerdem ist das Gerät Multiroom-fähig und kann etwa mit Drahtlos-Lautsprechern, die TechniSat ebenfalls zur IFA vorstellen will, gekoppelt werden. Ebenfalls an Bord ist ein Zugang zum Musik­streaming­dienst Spotify ("Spotify Connect"). Ein Wecker und Sleep-Timer runden die Features des neuen Gerätes ab.

Das   600 lässt sich direkt am Gerät, über die Fernbedienung oder über die kostenlose App steuern. Das neue Modell aus dem Hause TechniSat soll das DigitRadio 580 als aktuelles Flaggschiff ablösen. Der Verkaufspreis des neuen Gerätes ist noch offen.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Radio