Digitalradio

DAB+: Diese Programme starten 2021 bundesweit

Klassik Radio Movie geht im ersten Quartal 2021 im zweiten DAB+-"Bundesmux" auf Sendung. Zur Fußball-EM und Sommer-Olym­piade folgt Sport­radio Deutsch­land.

Neue DAB+-Programme Neue DAB+-Programme
Logo: Digitalradio Deutschland / krix.fm
Am 5. Oktober ist der zweite über­regio­nale DAB+-Multi­plex in Deutsch­land mit zunächst acht Programmen gestartet. Seit dem 1. Dezember ist mit dem Musik­sender 80s80s ein neunter Kanal aufge­schaltet. Für Anfang Januar ist der Sende­start des Classic Hits Sender Nost­algie ange­kün­digt. Jetzt hat National German Radio, das Unter­nehmen, das die Vermark­tung der Über­tra­gungs­kapa­zitäten über­nommen hatte, zwei weitere Programme ange­kün­digt, die im kommenden Jahr den Sende­betrieb aufnehmen werden.

Im ersten Quartal 2021 wird Klassik Radio Movie im von Antenne Deutsch­land betrie­benen Multi­plex auf Sendung gehen. Nachdem das Haupt­pro­gramm von Klassik Radio bereits seit vielen Jahren im ersten bundes­weiten DAB+-Multi­plex zu empfangen ist, folgt demnach im zweiten "Bundesmux" ein Ableger, der speziell Film­musik ausstrahlen wird. Ein Movie-Kanal von Klassik Radio ist nicht neu. Ein solches Spar­ten­pro­gramm wird im Rahmen des Strea­ming­dienstes Klassik Radio Select ange­boten. Neue DAB+-Programme Neue DAB+-Programme
Logo: Digitalradio Deutschland / krix.fm

Sport­radio Deutsch­land startet im Sommer

Beim zweiten jetzt ange­kün­digten Neuzu­gang handelt es sich um Sport­radio Deutsch­land, kurz SRD. Dieses Programm will im kommenden Sommer über DAB+ und via Internet auf Sendung gehen. Der Start ist nach Angaben des Veran­stal­ters im zeit­lichen Umfeld der Fußball-Euro­pameis­ter­schaft und der Olym­pischen Sommer­spiele geplant. Das Programm wird rund um die Uhr senden.

Klassik Radio Movie gibt es bereits im Internet Klassik Radio Movie gibt es bereits im Internet
Foto: Klassik Radio
Versuche, Sport-Spar­ten­pro­gramme in Deutsch­land zu etablieren, gab es bereits mit 90elf und Sport1.fm. Vor allem Sport1.fm gestal­tete im ersten Jahr seiner Exis­tenz neben den Live­über­tra­gungen von Spielen der Fußball-Bundes­liga, vom DFB-Pokal und inter­natio­nalen Wett­bewerben werk­tags ein Sport-Nach­rich­ten­pro­gramm. Anders als der Live-Fußball wurde das Gesamt­pro­gramm aber nur über Internet und nicht im terres­tri­schen Digi­tal­radio verbreitet.

Zweiter Sport­sender von Antenne Deutsch­land?

Sportradio Deutschland startet im Sommer Sportradio Deutschland startet im Sommer
Foto: Sportradio Deutschland
Eigent­lich hatte der Betreiber des zweien "Bundes­muxes", Antenne Deutsch­land, neben einem Talk­format für 2021 auch ein eigenes Sport­radio ange­kün­digt. Diese beiden Programme sollten auf Sendung gehen, sobald das Sende­zen­trum des Veran­stal­ters in Garching - vor den Toren Münchens - bezugs­fertig ist. Nun bleibt es abzu­warten, ob das Programm eben­falls reali­siert wird und wie sich die beiden Sport­kanäle vonein­ander abheben.

Kapa­zitäten für den zweiten über­regio­nalen DAB+-Multi­plex gebucht haben auch Joke FM, Profi Radio und Drivers Clas­sics. Joke FM ist in Hessen bereits über DAB+ auf Sendung und sollte ursprüng­lich schon im Oktober in den zweiten "Bundesmux" wech­seln. Das ist bisher nicht erfolgt, und Anfragen nach der Aufschal­tung im Antenne-Deutsch­land-Multi­plex bleiben bislang unbe­ant­wortet. Auch zu den konkreten Plänen von Profi Radio und Drivers Clas­sics ist bislang nichts bekannt. Profi Radio hat immerhin seit einiger Zeit eine Webseite aufge­schaltet.

In einem Ratgeber stellen wir ihnen sechs aktu­elle DAB+-Inter­net­radio-Kombi­geräte vor.

Mehr zum Thema DAB+