Digitalradio

DAB+ Das kann zu schlechtem Emp­fang führen

Nicht immer ist der DAB+-Empfang zufrie­den­stel­lend. Das muss nicht immer am Netz­ausbau liegen, wie wir im aktu­ellen Podcast von teltarif.de aufzeigen.

Schlechter DAB+-Empfang Schlechter DAB+-Empfang
Foto: Image licensed by Ingram Image, Grafik/Montage: teltarif.de
Das terres­tri­sche Digi­tal­radio DAB+ ist ein Erfolgs­modell. Die Sender­netze werden immer weiter ausge­baut und in den Haus­halten stehen immer mehr passende Empfangs­geräte. Wir spre­chen heute mit unserem Multi­media-Experten Michael Fuhr darüber, warum der DAB+-Empfang nicht immer zufrie­den­stel­lend ist.

Wer sich die neue Folge unseres Podcasts ohne Umschweife anhören möchte, findet am Ende des Arti­kels den Podcast-Player. Weiterhin gibt es eine Down­load-Möglich­keit, und der "Strip­pen­zieher und Tarif­dschungel"-Podcast kann auch direkt per iTunes oder RSS-Feed abon­niert werden. Nicht zuletzt findet sich der Podcast von teltarif.de auch bei Spotify, Amazon und Deezer.

Darüber spre­chen wir heute

Schlechter DAB+-Empfang Schlechter DAB+-Empfang
Foto: Image licensed by Ingram Image, Grafik/Montage: teltarif.de
Schlechter DAB+-Empfang ist ein Ärgernis. Manch ein poten­zieller Hörer mag sich gerade erst ein neues Radio gekauft haben, das nun nicht den vorge­sehenen Zweck erfüllt. Doch warum kommt es zu Ausset­zern bei der Audio-Wieder­gabe und anderen Schwä­chen beim Empfang? Wir haben in der Vergan­gen­heit bereits Tipps gegeben, wie sich der Empfang verbes­sern lässt. Doch das hilft nicht immer.

Wir spre­chen im Podcast darüber, dass nicht jedes Radio die gleiche Empfangs­leis­tung liefert. Selbst zwei Geräte vom glei­chen Typ können unter­schied­lich ausfallen, weil verschie­dene Chip­sätze zum Einsatz kommen. In der aktu­ellen Ausgabe von "Strip­pen­zieher und Tarif­dschungel" spre­chen wir darüber, wie Kunden sich über die Empfangs­qua­lität bestimmter Radios infor­mieren können.

Zum Teil sind Störungen seitens der Programm­ver­anstalter auch haus­gemacht, etwa wenn in einem Multi­plex unter­schied­liche, soge­nannte "Protec­tion Level" genutzt werden. Dieser Fehler­schutz ist entschei­dend dafür, dass beispiels­weise die Deutsch­land­radio-Programme im ersten bundes­weiten Multi­plex in Gegenden mit schlechter Netz­abde­ckung besser zu empfangen sind als beispiels­weise das Schwarz­wald­radio.

Erschei­nungs­weise und Feed­back

Der "Strip­penzieher und Tarif­dschungel"-Podcast erscheint in loser Folge. Wir wünschen gute Unter­haltung und freuen uns über Ihr Feed­back in den Kommen­taren, per Apple Podcasts oder per E-Mail. Weitere Infor­mationen und einen Über­blick über alle bisher erschienen Folgen finden Sie auf dieser Podcast-Über­sichts­seite.

Podcast direkt anhören und abon­nieren

DAB+ Das kann zu schlechtem Emp­fang führen

Mehr zum Thema Podcast