Podcast

Rundfunk in Farbe: Digitalradio DAB+ ist auf dem Vormarsch

In unserer neuen Podcast-Folge erklärt Michael den aktuellen Stand bei DAB+ und gibt Tipps, wie man am besten digitales Radio hört.
AAA
Teilen (41)

Alles Wichtige zum digitalen Radio DAB+ in unserem Podcast.Alles Wichtige zum digitalen Radio DAB+ in unserem Podcast. In der heutigen Podcast-Folge geht es um den Digitalradio-Standard DAB+. Wer sich die neue Folge ohne Umschweife anhören möchte, findet am Ende des Artikels den Podcast-Player. Weiterhin gibt es eine Download-Möglichkeit und man kann den "Strippenzieher und Tarif­dschungel"-Podcast auch direkt per iTunes oder RSS-Feed abonnieren.

Darüber sprechen wir heute

Unser Spezialist für Rundfunk-Themen ist zum zweiten Mal im Podcast zu hören: Michael Fuhr gibt Auskunft über den fortschreitenden Ausbau von DAB+ sowie die Vor- und Nachteile des digitalen Radios.

So räumt er mit gängigen Vorurteilen auf. DAB+ mag zwar rauschfrei sein, das bedeutet aber nicht unbedingt eine bessere Klangqualität. Warum das so ist, hören Sie gleich zu Beginn des Podcasts. 2011 ist DAB+ in Deutschland gestartet und seither hat sich einiges getan. An ein Ende des Ausbaus ist beim bisher Erreichten jedoch nicht zu denken. Noch ist DAB+ nicht überall in Deutschland zu empfangen. Eine hohe bis sehr hohe Bevölkerungsabdeckung - vor allem auf den Autobahnen - ist jedoch erreicht. Was die Zukunft bringt und die Hörer bis Ende des Jahres 2017 erwartet, teilt Michael mit.

Wer Begriffe wie Bundesmux und Bouquet noch nicht gehört hat, dem werden sie nach dem Podcast geläufig sein.

Radio auch in Farbe

Nicht zuletzt werden auch überraschende Fakten präsentiert: DAB+ kann auch Bilder in Farbe übertragen. Wozu das gut ist, erklärt Michael im letzten Teil.

Um alle Features von DAB+ zu nutzen, wird ein passendes Gerät benötigt. Worauf man achten sollte, wie man vorhandene Geräte nachrüstet und warum ältere Autos Vorteile gegenüber neueren Wagen haben, wird ebenfalls erläutert.

Grenzüberschreitender Rundfunk

Beim neuen Fernsehstandard DVB-T2 ist vom Kauf von TV-Geräten in Österreich für den Einsatz in Deutschland abzuraten. Bei DAB+ hingegen ist das kein Problem. Michael weist aber darauf hin, dass es beim Kauf von Radiogeräten in anderen Ländern doch ein paar Dinge beachtet werden sollten.

Erscheinungsweise und Feedback

Der "Strippenzieher und Tarifdschungel"-Podcast erscheint in loser Folge. Wir wünschen gute Unterhaltung und freuen uns über Ihr Feedback in den Kommentaren, per iTunes oder per E-Mail. Weitere Informationen und einen Überblick über alle bisher erschienen Folgen finden Sie auf dieser Podcast-Übersichtsseite.

Podcast direkt anhören und abonnieren

als mp3 herunterladen

per RSS abonnieren oder per iTunes abonnieren

Teilen (41)

Mehr zum Thema Podcast