Digitalradio

Bayern: Alle lizenzierten UKW-Radios nun auch auf DAB+

In Bayern sind nun alle lizen­zierten UKW-Radio­pro­gramme auch auf DAB+ zu hören. Die Inn-Salzach-Welle ist das letzte Lokal­radio, das digital-terres­trisch gestartet ist.

Radio ISW auf DAB+ gestartet Radio ISW auf DAB+ gestartet
Foto: Radio ISW
Die Inn-Salzach-Welle (Radio ISW) wird ab sofort im Ober­land und in Südost-Ober­bayern auch digital-terres­trisch über Antenne verbreitet. Ein Meilen­stein für die Digi­tali­sie­rung des Hörfunks in Bayern, da nun alle UKW-Stationen in Bayern auch über DAB+ zu empfangen sind. "Die fast flächen­deckende Versor­gung der Höre­rinnen und Hörer in Bayern mit lokalen, landes­weiten und bundes­weiten DAB+-Programmen - ist einzig­artig im deutsch­land­weiten Vergleich. Sie wurde durch ein Infra­struktur-Sharing mit dem Baye­rischen Rund­funk (BR) ermög­licht, das auch die Basis für den weiteren Netz­ausbau bildet", betont Sieg­fried Schneider, Präsi­dent der Baye­rischen Landes­zen­trale für neue Medien.

Zudem gibt es eine weitere Sende­anlage in Isen im Land­kreis Erding. Es ist der mitt­ler­weile siebte Standort für das DAB-Netz Voral­pen­land (Kanal 7A). Sie verbes­sert die Reich­weite in den Regionen Ober­land und Südost-Ober­bayern auf insge­samt gut 1,2 Millionen Einwohner. Für rund eine Million davon reicht zum Empfang der DAB+-Programme eine Zimmer­antenne. In Teilen des Land­kreises Mühl­dorf am Inn ist durch die Inbe­trieb­nahme erst­mals der DAB+-Empfang möglich.

Über das DAB-Netz Voral­pen­land werden nun neun Radio­pro­gramme verbreitet: Alpin FM, Arabella Bayern, die Bayern­welle SüdOst, Radio Alpen­welle, Radio BUH, Radio Chari­vari Rosen­heim, Radio Galaxy, Radio Ober­land und nun auch Radio ISW.

DAB+: Ostsee­welle für Hamburg und Schleswig-Holstein lizen­ziert

Radio ISW auf DAB+ gestartet Radio ISW auf DAB+ gestartet
Foto: Radio ISW
Der Medi­enrat der Medi­enan­stalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) erteilte unter­dessen der Privat­radio Landes­welle Meck­len­burg-Vorpom­mern GmbH & Co. Studio­betriebs KG eine Zulas­sung zur Veran­stal­tung und Verbrei­tung des Hörfunk­voll­pro­gramms "Ostsee­welle HIT-RADIO Hamburg/Schleswig-Holstein" in beiden Bundes­län­dern. Die Zulas­sung gilt für die Dauer von zehn Jahren. Neben einer Verbrei­tung über das Internet soll das Länder­pro­gramm in Lübeck auch über DAB+ empfangbar sein. Vorge­sehen ist zudem eine Ausstrah­lung über den geplanten zweiten privaten DAB+ Multi­plex in Hamburg.

Antenne Bad Kreuz­nach auf DAB+ gestartet

Der private Lokal­sender Antenne Bad Kreuz­nach ist zudem wie geplant am 1. April über DAB+ gestartet. Gesendet wird im lokalen Ensemble Bad Kreuz­nach, das vom Kuhberg aus mit einer Leis­tung von 500 Watt auf Kanal 12A verbreitet wird. Antenne Bad Kreuz­nach ist der zweite Lokal­sender aus Rhein­land-Pfalz nach Antenne Mainz, der neben UKW auch auf DAB+ verbreitet wird.

DAB+-Radios gibt es mitt­ler­weise auch vom Discounter.

Mehr zum Thema DAB+