Digital Radio

Podcasts bald auch über DAB/Digital Radio hörbar

Australisch-chinesisches Konsortium arbeitet an neuer Technologie
Kommentare (1763)
AAA
Teilen

Einer der großen Vorteile des Internetradios gegenüber herkömmlichen terrestrischen Rundfunksystemen ist neben der weit größeren Senderauswahl auch die Möglichkeit Podcasts zu nutzen. Wer auf der Auto-HiFi-Anlage die Abrufdateien hören will, musste sie bisher auf die Festplatte des PCs als MP3 downloaden, gegebenenfalls auf CD brennen und dann im CD- oder MP3-Player des Autoradios abspielen. Diese komplizierte Podcasts Podcasts ohne Internet ins Radio Vorgehensweise könnte jedoch bald Geschichte sein, denn chinesische und australische Radiomacher wollen laut einem Bericht des Branchenmagazins Rein Hören gemeinsam eine neue DAB-Applikation entwickeln, mit der Podcasts ohne Umweg über das Internet ins Radio geladen werden können.

Joan Warner, Chefin der Commercial Radio Australia (CRA) und Xuegang Qin, Direktor der Beijing Jolon Digital Media Broadcasting Co. Ltd. unterschrieben am 25. Mai 2010 eine Vereinbarung, um das digitale Antennenradio DAB+ um eine technische Attraktion reicher zu machen. Mit einer Technik, die auf den Namen "Push Radio" hören soll, soll es möglich werden, zusätzliche Programmelemente, wie zum Beispiel Podcasts, direkt über das Rundfunknetz herunterzuladen und auf einem Endgerät zu speichern.

Beide Organisationen würden in einer Arbeitsgruppe die technischen Standards für den DAB-Push-Radio-Mode entwickeln. Erste Praxistests sollen noch in 2010 in Australien beginnen.

Teilen