Digital Radio

Neue DAB+-Empfänger von JVC und Denver Electronics

Zum Neustart des digital-terrestrischen Radios gibt es zahlreiche Empfänger

Neue DAB+-Empfänger von JVC und Denver Electronics Die Modelle von JVC gibt es wahlweise mit und ohne Fernbedienung
Foto: JVC
Am 1. August erfolgt der Neustart des digital-terrestrischen Radios im Modus DAB+. Ein Fehler beim alten DAB-Standards dürfte sich nicht wiederholen: Zum Start stehen zahlreiche Empfangsgeräte im Handel bereit. Nach Kenwood hat jetzt auch der japanische Elektronikhersteller JVC zwei DAB+-Autoradios für den deutschen Markt angekündigt. Die Modelle heißen KD-DB52 und KD-DB42. Das aufwendigere und teurere DB52 verfügt neben einem DAB+- und UKW-RDS-Tuner einen CD-Player für die Formate CD, MP3, AAC und WMA. Über einen USB-Frontanschluss lassen sich externe Endgeräte wie ein MP3-Player oder ein iPod bzw. iPhone anschließen, bei den Apple-Geräten ermöglicht das Autoradio eine Direktsteuerung über USB. An Bord ist auch eine Tastenbeleuchtung, ein Dual-Aux-In auf Front- und Rückseite, ein Subwooferausgang, eine automatische Lautstärkeanpassung und ein Equalizer für den richtigen Klang. Vorbereitet ist das Autoradio auch für Lenkradfernbedienungen. Eine Fernbedienung liegt dem Gerät bei, ebenso sorgt ein abnehmbares Bedienteil für einen aktiven Diebstahlschutz.

Neue DAB+-Empfänger von JVC und Denver Electronics Die Modelle von JVC gibt es wahlweise mit und ohne Fernbedienung
Foto: JVC
Das preisgünstigere KD-DB42 verzichtet etwa auf die iPod/iPhone-Steuerung und die Fernbedienung, hat aber ansonsten die meisten Features des KD-DB52 ebenfalls mit an Bord. Für beide Geräte kann man optional auch einen Bluetooth-Adapter für Smartphones erwerben. Offen ist noch, was die beiden Radios kosten und wann sie in den Handel kommen.

Denver Electronics mit kleinem DAB+-Hochkant-Radio

Neue DAB+-Empfänger von JVC und Denver Electronics Das Kompaktradio Denver-43C kommt in bunten Farben
Foto: Denver Electronics
Auch im Bereich der kompakten Empfänger gibt es immer mehr Radios mit DAB/DAB+-Empfang an Bord. Jüngster Neuzugang ist das kleine Denver-43C Plus des dänischen Herstellers Denver Electronics. Hierbei handelt es sich um ein kleines Hochkant-Radio, das neben DAB- und DAB+ auch noch den analogen UKW-Bereich empfängt. Über den AUX-Eingang lassen sich weitere Endgeräte wie ein MP3-Player oder ein iPhone anschließen. Der Mini-Empfänger verfügt über eine integrierte Uhr mit Wecker und Dual-Alarm-Funktion. Das Gerät ist für Netz- und Batteriebetrieb ausgelegt und ist in verschiedenen Farben wie limettengrün, türkis oder aprikos erhältlich. In Online-Shops ist der Empfänger ab sofort schon zu Preisen von unter 50 Euro zu haben. Dank seiner geringen Maße und der Möglichkeit zum Batteriebetrieb bietet sich das Gerät als idealer Reisebegleiter an.